NIGHT ON EARTH (1991)

„I’m a cab driver, this is what I do. I have everything planned out. Everything is going just right for me now.“

Night-On-Earth-3

Es ist ja nicht so, dass ich nicht wusste dass es diesen Film gibt und auch nicht so dass ich nicht wußte dass er richtig gut ist … es ist nur immer sehr viel einfacher sich für Filme zu entscheiden auf die man weniger Ansprüche stellt, von denen man sich weniger erwartet. Ich weiß nicht warun das so ist, aber es ist eben so. Nun haben mich Night on Earth und auch 2001: Odyssee im Weltraum, den ich kurz davor gesehen habe, so begeistert dass ich mich jetzt etwas mehr bemühen werde, mehr dieser Guten Filme von denen ich weiß dass es sie gibt und dass sie mir gefallen werden, und zwar in regelmäßigen Abständen zu sehen. Am besten ich erstelle eine Liste. Auf jeden Fall werde ich eine Rubrik auf dem Blog machen … Vielleicht etwas ähnliches wie Annikas Wilde 13. Die Filme Jahr für Jahr abarbeiten. Denn wenn ich das nicht mache, verfalle ich ganz schnell wieder in alte Muster und das möchte ich vermeiden. 

Night on Earth …

… ist nun mein dritter Jarmusch Film und gleichzeitig einer der Filme die ich schon seit sehr vielen Jahren sehen wollte. Tja endlich geschafft, kann endlich abgehakt werden und ich sags euch, es fühlt sich so gut an. Ich weiß nich was es ist, aber es ist nicht nur die Freude darüber dass der Film so gut war, es schwingt auch noch ein schönes Gefühl der Erleichterung mit, die Erwartungen erfüllt zu wissen. Und es fühlt sich wunderbar an den Film nun endlich zu kennen und mitreden zu können. Kein raten mehr, wie er wohl so sein könnte, nur noch Gewissheit, dass er tatsächlich sehr gut ist. Ich mag das Gefühl. Mehr davon.

night-on-earth-onenight

Das Besondere am Film

5 Episoden die in 5 Hauptstädten der westlichen Welt spielen, und immer Nachts in einem Taxi stattfinden. Sehr stimmungsvoll, sehr charmanat und witzig. Perfekt inszeniert mit jeweils einer sehr lehrreichen Botschaft.

… Wir lernen von Los Angeles, dass nicht jeder davon träumt Schauspieler zu sein, manch einer möchte viel lieber Automechaniker werden.
… In New York lernen wir, dass die Deutschen alle Clowns sind und nicht Autofahren können … kleiner Scherz. In New York lernen wir, wie schnell man anfangs völlig fremde Menschen ins Herz schließen kann.
… Wir lernen von Paris, dass Blindheit nicht unbedingt eine Behinderung ist, sondern auch seine Vorteile hat.
… In Rom lernen wir … Ja was lernen wir in Rom? Eigentlich nichts. Das war einfach nur witzig, und auch etwas skurril.
… Und in Helsinki lernen wir, dass egal wie schlimm das Leben zum aktuellen Zeitpunkt zu sein scheint, es immer noch schlimmer kommen kann. Darum sollte man das nicht so tragisch sehen, wieder aufstehen und weitermachen. Für mich die wichtigste Botschaft des Films.

Das Fazit lautet kurz gefasst: Ich liebe Night on Earth, denn er hat mich trotz wahnsinnig hoher Erwartungen sehr überrascht. Und ich liebe Jarmusch jetzt noch mehr als zuvor. Nächster Jarmusch Film: Dead Man. 

5

Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1991 Länge: 129 Minuten Regie: Jim Jarmusch Drehbuch: Jim Jarmusch Musik: Tom Waits Kamera: Frederick Elmes Altersfreigabe: FSK 16

still-of-armin-mueller-stahl,-rosie-perez-and-giancarlo-esposito-in-night-on-earth-(1991)-large-picture

Advertisements

22 Gedanken zu “NIGHT ON EARTH (1991)

  1. Ich „musste“ Night on Earth in der Schule sehen… und er ist mir dennoch gut in Erinnerung geblieben^^ 🙂

    Gib es eigentlich noch neuere Filme die so konsequent das Kammerspiel nachahmen (aus dem Kopf fällt mir im Moment nur 12 Angry Men ein…)?

    Gefällt mir

    1. Wirklich konsequent als Kammerspiel verpackt ist BURIED mit Ryan Reynolds. Wobei das auch noch ein Ein-Personen-Stück ist.
      Ansonsten kann ich da INTERVIEW von und mit Steve Buscemi sehr empfehlen. Der spielt nahezu nur in einem Hotelzimmer.

      Gefällt 1 Person

      1. Gern geschehen – und ganz vergessen. Ein sehr bissiger Kammerspielfilm aus Deutschland ist ZEIT DER KANNIBALEN, der glaube ich, im Dezember fürs Heimkino erscheint. Wirklich sehr zu empfehlen, wenn man mal unterhaltsam die Kehrseite des Kapitalismus erfahren will.

        Gefällt mir

    2. Da hat dir Jan die Frage netterweise schon mal beantwortet. Mir fällt da noch „Der Gott des Gemetzels“ ein und „Im August in Osage County“ (zum Teil). „Locke“ soll auch ein gutes Kammerspiel sein (und findet sogar auch im Auto statt), aber den habe ich selbst noch nicht gesehen.

      Gefällt mir

  2. Was mich an NIGHT ON EARTH so fasziniert hat, ist die Fülle an unterschiedlichen Stimmungen, die von den einzelnen Episoden eingefangen werden. Es ist ja mehr so, als ob man fünf Filme sehen würde als nur einen. Und trotzdem gelingt das Kunststück, die Episoden gemeinsam als ein Werk wirken zu lassen.

    Viel Spaß übrigens schon mal vorab bei DEAD MAN, der mir auch richtig gut gefallen hat, weil er das Western-Genre ziemlich verquer in Jarmusch-Manier wiedergibt.

    Gefällt mir

  3. Oh, wie wunderschön! „Night on Earth“ ist einer meiner absoluten, unangefochtenen Lieblingsfilme, komplett mit gerahmten Filmposter in der Wohnung und allem.
    Toll, dass er dir augenscheinlich genauso gut gefallen hat. Ich habe ihn das erste Mal tief in der Nacht, irgendwann zur Adventszeit gesehen, dass Zimmer nur von einer funzeligen Lichtquelle „erhellt“…passte perfekt zum Film. 🙂

    Gefällt mir

  4. Ich war auch trotz hoher Erwartungen sehr begeistert von diesem Film. Ich liebe die New Yorker Episode am meisten, so nebenbei.^^

    Ich bin sehr gespannt wie du „Dead Man“ findest. Ich konnte damals nämlich überhaupt nichts damit anfangen. Vielleicht hat sich das ja inzwischen geändert oder es war einfach nicht so schlau, den als vierten Film (von fünf hintereinander) zu schauen.

    Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s