Dokumentationen, Beobachtungen und Aufzeichnungen zum Thema: Filme, Serien, Bücher und ICH #4

Dokumentation

Ich freue mich so …

dass der Sommer vorbei ist. Seit gestern ist offiziell Herbst.

Motivation 

Darüber dass meine Motivation wieder da ist, freue ich mich auch. Sie beglückt mich zwar nicht in voller Pracht wie im August, aber viel besser als nichts.

Diese eine Stunde

Ich habe eine Stunde für mich entdeckt. Diese eine Stunde morgens zwischen 7 und 8 Uhr, in der es still ist, alle schlafen und ich die absolute Ruhe genießen kann. In dieser Stunde blogge ich am liebsten. So wie jetzt gerade. Mal klappt es besser mal schlechter, aber auch wenn es Minuten sind, es sind Minuten die ich vollkommen unbeschwert für mich nutzen kann. Wunderbarst.

Ich habe was geschrieben

Und zwar ein paar Worte über das Wort FORMALISMUS. Und ich habe sogar mal wieder eine Filmkritik verfasst, und zwar über Hitchcocks Vertigo.Die ist mir halbwegs gelungen, finde ich. Langsam wird es wieder mit mir und dem über die Filme Schreiben.

ICH WAR SOGAR IM KINO

Das erste Mal seit Juni. Ich habe „Dont’t Breathe“ gesehen und ihn für sehr unterhaltsam befunden. Und weil es so gut läuft, gehe ich nächste Woche gleich wieder in Kino, diesmal in einen Film von meinem momentan liebsten Regisseur. Darüber aber an anderer Stelle bald mehr.

Und Serien?

Durststrecke. Bis jetzt erst die halbe Pilotfolge von „Sopranos“ gesehen. Zu mehr bin ich bisher nicht gekommen, aber wird schon werden, denke ich.

Dafür lese ich viel 

Im wahrsten Sinne, und zwar 3-4 Bücher gleichzeitig. Den Teenieroman habe ich fertig. War OK, recht fein zu lesen, aber auch etwas unbedeutend. Gestern habe ich mit „Sticheleien“ von Marjane Satrapi angefangen (das ist die die „Persepolis“ geschrieben/gezeichnet hat). Eine ganz besondere Graphic Novel. Kann ich sehr empfehlen. Außerdem lese ich was über Typographie und über Plots. Da fällt mir ein, das „Doctor Sleep“ Hörbuch sollte ich auch mal beenden.

Was ich aber schon beendet habe

ist meine super tolle My 100 greatest films of the 21st century … so far – Liste, die ich in jeder Hinsicht liebe. Sie sieht nicht nur optisch schön aus, und steckt voller toller Filme, nein sie ist auch etwas worauf ich als Filmbloggerin sehr stolz sein kann. Ich freue mich außerdem über die vielen lobenden Kommentare. Da weiß man, dass man etwas gutes erschaffen hat. Und danke nochmal an Miss Booleana, die das ganze ins Leben gerufen hat. ❤

Was noch?

Ach ja … Ich durfte im Spielboden (wo ich seit ein paar Monaten ein bisschen als Filmkuratorin arbeite) eine Filmreihe (Horrorfilme von Regisseurinnen) organisieren. Am Dienstag geht’s los!

Advertisements

12 Gedanken zu “Dokumentationen, Beobachtungen und Aufzeichnungen zum Thema: Filme, Serien, Bücher und ICH #4

  1. Hihi … Ich kenne die eine Stunde. Meine heilige halbe Stunde morgens zwischen 6:40 und 7:10, da lese ich unter der Woche immer sehr produktiv Blogbeiträge und trinke Kaffee. Unter der Woche bin ich danach dann auf dem Weg zur Arbeit. Und ich habe festgestellt: Das färbt auch auf mein Schreiben ab. Waren meine besten Beiträge früher die, die zwischen 6 und 7 entstanden sind, ist die produktivste Schreibzeit für mich mittlerweile zwischen 8 und 12.

    Gefällt mir

  2. Zwischen 7 und 8 Uhr wenn es still ist und noch alle schlafen? Hast du nicht ein Kind? 😀
    Bei mir müsste diese Stunde dann zwischen 4:30 und 5:30 Uhr sein, denn danach ist es selten still… 😉

    Filmkuratorin. Wow! Ich finde es klasse, wie du dein Hobby abseits vom Blog in die „wirkliche Welt“ holst. Das habe ich bisher noch nicht geschafft. Gerne mal mehr darüber berichten, ja? 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Oh das Kind habe ich noch. 😀 Ist aber ein gutes Kind. Schläft meistens bis 8 … noch. 😉
      Ich finds auch sehr toll. Bin aber noch am hineinwachsen. Im Moment plane ich ein kleines Filmfestival mit. Ich darf die Filme aussuchen. 🙂 Da hat sich irgendwie das eine aus dem Anderen ergeben. Ich freue mich auch unheimlich darüber, und bin froh um die Abwechslung in so eine Richtung. Vielleicht schreibe ich wirklich mal bei Gelegenheit ein bisschen mehr darüber was ich da so alles machen darf. 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Ich habe zwar keine Stunde für mich entdeckt, aber ich schreibe auch wieder ein bisschen mehr. Vor dieser Phase war ich wieder kurz davor den Blog aufzugeben.
    Meine Reviews ziehen irgendwie keine Kommentare und das macht mich immer ein bisschen traurig. Für meinen Post zu Ghosbusters gab es gerade mal einen Kommentar und der grandiose Swiss Army Man hat gar keinen bekommen. Das Demotiviert mich ungemein. Ich halte meine Besucherzahlen gar nicht so im Blick aber meine Kommentare irgendwie schon und dann bin ich fast schon neidisch, wenn ich sehe wie viel Resonanz du so bekommst 😀
    Aber ich freue mich voll wenn du wieder mehr Zeit zum Filmegucken und zum Schreiben findest, weil das bedeutet ich hab wieder mehr zum Lesen 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Die brauchst auch vielleicht erst wenn du mal Mama bist. 😀

      Ist mir schon aufgefallen, dass du wieder schreibst und ich freue mich sehr darüber. Dass da keine Kommentare kommen wundert mich auch sehr. Ich entschuldige das meist mit dem Sommerloch … ich lese da selber auch viel weniger und schreibe auch weniger. Kommentatoren kommen und gehen … das ist so bei Blogs. Bei mir ist auch oft nix los. Im Moment wird hier wirklich ungewöhnlich viel kommentiert, was mich sehr freut. Bin aber gespannt wie lange das so bleibt. 😉 Ich bin auch froh, dass ich jetzt wieder mehr Filme sehe. Ich habe nämlich auch große Lust darauf und nehme mir die Zeit dafür einfach, auch wenn es 1000 „wichtigere“ Dinge geben würde die darauf warten meine Zeit zu fressen. Ich freue mich jedenfalls sehr dass du hin und wieder hier vorbei schaust. Und lass dich nicht entmutigen, lass mal den Herbst ankommen, dann kommen bestimmt auch die Kommentare wieder. 🙂

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s