GOSSIP GIRL (2007 – 2012)

Gossip Girl ist schon seit einer Weile zu Ende – nun auch für mich. Es kam wie es kommen sollte und wir mussten einander „Lebe Wohl“ sagen. Einerseits traurig, andererseits heißt das: Platz für eine neue Serie. Gossip Girl, die Serie die in New Yorks Upper Eastside stationiert war, von ihrer jungen Elite und dem Gossip Girl Blog erzählt hat, ist wohl DER Kult der heutigen Zeit, der 00er (dieses Jahrzehnt zwischen 2000 und 2010 heißt vermutlich nicht 00er, aber es handelt sich scheinbar um eine sprachliche Lücke – aber ihr wisst was ich meine). Auch wenn die Serie nicht für Jedermann ist, passt sie wie keine Andere in das aktuelle Heute. Ich war gerne ein Teil davon, auch wenn ich mich nicht unbedingt mit den Serien-Figuren identifizieren konnte. Allerdings muss man das auch nicht unbedingt, finde ich. Ich tauche fast noch lieber in Welten ein, die mir völlig fremd sind. Das regt die Fantasie an.

Gossip-Girl-Logo

Wir haben 6 Jahre miteinander verbracht

Seit Anbeginn bin ich dabei und habe die Serie um Serena van der Woodsen (Blake Lively), Blair Waldorf (Leighton Meester), Dan Humphrey (Penn Badgley), Nate Archibald (Chace Crawford) und Chuck Bass (Ed Westwick), leidenschaftlich verfolgt. Auch wenn sie mehr oder weniger als Teenie-Serie angefangen hat, sind die Teenies in den 6 Jahren erwachsen geworden. Sie haben so Einges durchgemacht auf ihrem Weg zum Erwachsen-Werden. Die armen reichen Kids. Und immer dabei: der berühmteste aller Blogs – Gossip Girl, der sie auf Schritt und Tritt verfolgt hat. Er hat es ihnen wahrlich nicht leicht gemacht diese schwierigen Jahre durchzustehen. Ich war stets erstaunt und immer voller Spannung dabei, als die reichen Kids ihre Probleme zu bewältigen versuchten, und war jedes Mal froh, dass gerade ihre Freundschaft es war die sie gerettet hat oder zumindest die großen Katastrophen des Alltags gemildert hat. Am Ende haben sie einander doch mehr vertraut als den Gerüchten. Gossip Girl ist eine Liebeserklärung an die Freundschaft, denn die gibt es überall wo es auch Menschen gibt, egal in welche gesellschaftliche Schicht sie geboren wurden.

Das Ende

Wenn eine Serie zu Ende geht mit der man sich 6 Jahre lang die Freizeit geteilt hat, dann ist es schon schön, wenn sie so zu Ende geht wie es sich gehört: mit Würde und einem Happy End für alle. Anders als bei Filmen, ist das Happy End bei einer Serie wie dieser doch sehr wichtig, denn schließlich empfindet man im Laufe der Jahre so etwas wie Familien-Zugehörigkeit und möchte, dass sie am Ende alle glücklich sind. Gossip Girl hatte so ein Ende – Zum Glück! Die die sich gesucht haben, haben sich auch gefunden und es gab die perfekte, nachvollziehbare, und gerechtfertigte Auflösung, des Geheimnisses aller Geheimnisse – Wer ist Gosspi Girl? Am Anfang jeder Staffel hieß es: „And who am I? That’s one secret I’ll never tell … You know you love me. XOXO, Gossip Girl“ Am Ende kam es dann doch ans Licht und es war … ja das müsst ihr selbst herausfinden, denn spoilern tut man nicht!

Abschließend das sehr passende Zitat:

Blair: “I guess that means it’s all over now … That we can all grow up and move on.”
Dan: “Yeah. Gossip Girl’s dead.“

Schön wars. Vielen Dank dafür. Jederzeit wieder. Auf die Gefahr hin, dass man mich für verrückt erklärt, weil ich über diese Serie nichts schlechtes zu sagen habe, aber so empfinde ich nun mal und genauso lasse ich diesen Beitrag nun in Welt hinaus. Ich habe ohne Ende mitgefiebert, mitgeweint, mitgelacht. Für mich war alles da was da sein muss, inklusive New York. Mein Dank geht natürlich auch an Cecily von Ziegesar die Autorin der Buchvorlage für soviel Fantasie und so viele schön verzwickte und sehr emotionale Geschichten. Top!

gossip_56489a

Erstausstrahlung: 19. September 2007
Letzte Folge: 17. Dezember 2012
Produktionsjahre: 2007–2012
Episoden: 121 in 6 Staffeln á 44 Minuten
Sender: The CW
Autoren: Cecily von Ziegesar (Buchvorlage), Josh Schwartz, Stephanie Savage, …
Genres: Teen Drama, Liebe, Drama

Advertisements

6 Gedanken zu “GOSSIP GIRL (2007 – 2012)

  1. uh mir sin gad in da letzta staffel, do warn dia davor scho akle besser find i – es isch mittlerweile alles sehr vorhersehbar

    Gefällt mir

    1. Ich fand die letzte Staffel am Anfang auch ziemlich doof … hab dann erst gar nicht weitergeschaut, aber daann wurde sie ab der Mitte bis zum Ende doch wieder ganz spannend.

      Hosch in deam Fall scho a Vermutung wer Gossip Girl isch?

      Gefällt mir

  2. Ich mag ja seit „Dawnson’s Creek“ so Tennie-Serien durchaus, wenngleich ich mich mich in den letzten Jahren an keine mehr herangewagt habe. Ich denke da eben an „Gossip Girl“ oder „One Tree Hill“ – weiß nicht, ob mich das noch so packen könnte.

    Zurzeit schaue ich „Friday Night Lights“, die auch an einer Highschool angesiedelt ist und mir ausgezeichnet gefällt!

    Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s