100 Bücher in 10 Jahren

Und wieder hat mich eine Mitbloggerin zu einem lebensverändernden Blogbeitrag inspiriert. Diesmal ist es die liebe Lena. Sie hat nämlich kürzlich ihre 100 Romane in 10 Jahren Liste erstellt und sie mit uns geteilt. Eine in all ihrer Einfachheit geniale Idee um wieder Ordnung in den geliebten Lesestoff zu bringen und den SuB in eine schöne, übersichtliche Liste zu verpacken. Ich liebe Listen und ich liebe Bücher … und meine neue Lebenssituation unterstützt aktuell das Lesen sehr. Wenn das Baby schläft muss es leise sein. Das heisst kein Haushalt, kein Fernsehen, da geht nur Lesen.

Da es sich bei mir im Gengensatz zu Lena (fast auch) aber nicht nur um Romane handelt, nenne ich meine Liste 100 Bücher in 10 Jahren. Dass ich das tatsächlich in 10 Jahren schaffe ist eher unwahrscheinlich, kommt aber gut als Titel. Wir wollen das mal nicht so genau nehmen.

Hier sind meine … bisher 80 … Bücher die ich in ungefähr dieser Reihenfolge zu lesen vorhabe. Wie es sich entwickelt wird sich bald zeigen. Ziemlich sicher wird sich die Reihenfolge nach Lust und Laune ändern. Außerdem dürfen noch 20 Bücher hinzugefügt werden. Natürlich habe ich vor auch jedes dieser Bücher nach dem Lesen hier zu besprechen. Die schwarzen Bücher besitze ich (oder mein Vater), die grauen darf ich noch kaufen.

Gerade lese ich Weit weg und ganz nah von Jojo Moyes. Moyers Bücher sind jährlich meine Sommerlektüre. Sie sind schön flüssig und spannend geschrieben, und gehen runter wie Öl. Perfekt für den Sommer.

100 Bücher in 10 Jahren

  1. Blumen für Algernon Daniel Keyes
  2. Morgen kommt ein neuer Himmel Lori Nelson Spielman
  3. Kinder der Hoffnung Marc Levy
  4. Alice in Zombieland Gena Showalter
  5. Breaking ground (Autobiographie) Daniel Libeskind
  6. Learning from Las Vegas (Fachbuch Architektur) – Robert Venturi
  7. Komplexität und Widerspruch in der Architektur (Fachbuch Architektur) – Robert Venturi
  8. Die Entdeckung des Schattens (Fachbuch Philosophie) – Roberto Casati
  9. Die geheime Geschichte – Donna Tartt
10. Der Distelfink Donna Tartt
11. Driver – James Sallis
12. Der Doppelgänger – José Saramago
13. Zeitreisen für Anfänger – Sharon Griffiths
14. H. P. und der Orden des Phönix – Joanne K. Rowling
15. H. P. und der Halbblutprinz Buch – Joanne K. Rowling
16. H. P. und die Heiligtümer des Todes Buch – Joanne K. Rowling
17. Love Letters to the Dead – Ava Dellaira
18. Das Leben und das Schreiben (Autobiographie) – Stephen King
19. The Shining – Stephen King
20. Doctor Sleep – Stephen King
21. Puls – Stephen King
22. Der Dunkle Turm, Band 1: Schwarz – Stephen King
23. Todesmarsch – Richard Bachmann
24. Die Frau des Zeitreisenden – Audrey Niffenegger
25. Ulysses – James Joyce
26. Sofies Welt – Jostein Gaarder
27. Hot Water Music – Charles Bukowski
28. Fabian – Erich Kästner
29. Kapital – John Lanchester
30. Die Entdeckung der Langsamkeit – Sten Nadolny
31. Die Stadt der Träumenden Bücher – Walter Moers
32. Die Dornenvögel – Coleen McCullough
33. Die Bücherdiebin – Markus Zusak
34. Die Pest – Albert Camus
35. Schnee – Orhan Pamuk
36. Die Prophezeiungen von Celestine – James Redfield
37. Eine kurze Geschichte der Zeit (Fachbuch Physik) – Stephen Hawking
38. Der Idiot – Fjodor Dostojewski
39. Die Brüder Karamasow – Fjodor Dostojewski
40. Der Steppenwolf – Hermann Hesse
41. Der Mann ohne Eigenschaften – Robert Musil
42. Der Prozess – Franz Kafka
43. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit – Marcel Proust
44. 1984 – George Orwell
45. Vom Winde verweht – Margaret Mitchell
46. Der Krieg der Welten – H. G. Wells
47. Per Anhalter durch die Galaxis – Douglas Adams 
48. Der Hund von Baskerville – Arthur Conan Doyle
49. Der Alchimist – Paulo Coelho
50. Elf Minuten – Paulo Coelho
51. Am Ufer des Rio Piedra sass ich und weinte – Paulo Coelho
52. Oryx und Crake – Margaret Atwood
53. 1Q84 – Haruki Murakami
54. Ein Bild von dir Jojo Moyes
55. Ein ganz neues Leben – Jojo Moyes
56. Another Day – David Levithan
57. Ready Player One – Ernest Cline
58. Hin und Weg – Ethan Hawke
59. Aschermittwoch – Ethan Hawke
60. Palo Alto – James Franco
61. Schloss aus Glas – Jeannette Walls
62. Anleitung zum Unglücklichsein (Ratgeber) – Paul Watzlawick
63. Alles ist erleuchtet – Jonathan Safran Foer
64. Mrs Dalloway – Virginia Woolf
65. Zum Leuchtturm – Virginia Woolf
66. Effi Briest – Theodor Fontane
67. Philosophie des Glücks (Fachbuch Philosophie) – Ludwig Marcuse
68. Abbitte – Ian McEwan
69. Mord im Orientexpress – Agatha Christie
70. Komm, ich erzähl dir eine Geschichte – Jorge Bucay
71. Der Ausflug der toten Mädchen – Anna Seghers
72. Dienstanweisung für einen Unterteufel – Clive Staples Lewis
73. Die Vermessung der Welt – Daniel Kehlmann
74. Siddhartha – Hermann Hesse
75. High Fidelity – Nick Hornby
76. Stolz und Vorurteil – Jane Austen
77. Emma – Jane Austen
78. Verstand und Gefühl – Jane Austen
79. Stiller – Max Frisch
80. Hundert Jahre Einsamkeit – Gabriel García Márquez

 

Advertisements

23 Gedanken zu “100 Bücher in 10 Jahren

  1. Schönes Projekt, gute Titel dabei. Zu H. G. Wells und Fjodor Dostojewski kann ich dich nur ermuntern, wobei ich bei Wells KRIEG DER WELTEN nicht für den besten Titel halte. WENN DER SCHLÄFER ERWACHT oder MENSCHEN, GÖTTERN GLEICH haben mir besser gefallen. Hast du schon SCHULD UND SÜHNE gelesen? Den halte ich für besser als DER IDIOT, weil er philosophisch und spannungstechnisch mehr zu bieten hat. Würde ich auch DIE BRÜDER KARAMASOW vorziehen. DER STEPPENWOLF, DER PROZESS und 1984 waren genial!

    Gefällt mir

    1. Danke!

      Ich kenne noch keinen Dostojewski. Mein Vater ist großer Fan der Russischen Schriftsteller und diese beiden Bücher wurden einfach am öftesten von ihm erwähnt. Aber in dem Fall werde ich SCHULD UND SÜHNE auch noch auf die Liste setzen. Danke für die ermunternden Worte. Ich freue mich jetzt noch mehr auf die Lektüre

      Gefällt 1 Person

  2. Blumen für Algernon ist toll. Das habe ich letztens erst gelesen. Die Bücherdiebin kann ich wirklich nur wärmstens empfehlen…

    Auf jeden Fall eine interessante Auswahl! Vielleicht setze ich mich da auch mal hin… obwohl ich nicht weiß, ob ich auf 100 komme… obwohl… wenn ich es wie du mache und es „100 Bücher“ nenne, kann ich auch ein paar Comics mit reinschummeln 😀

    Gefällt mir

    1. Auf Blumen für Algernon freue ich mich am meisten, darum steht es auch ganz oben auf der Liste 🙂 JA. Mach unbedingt!!! Ich möchte mich auch gerne von deiner Auswahl inspirieren lassen … mir fehlen ja noch 20. 🙂 Comics dürfen natürlich auch drauf.

      Gefällt 1 Person

  3. Toll! Eine vielseitige, interessante Liste. Schön, dass du auch Fachbücher dabei hast (ich wollte mir die Plätze nicht wegnehmen ;)) und vor allem Virginia Woolf! Und ich glaube, mir fehlt auch noch ein Dostojewskij.

    Gefällt mir

    1. Danke. Ich liebe ja Architekturtheorie und wollte mich mit Hilfe der Liste einfach mal wieder dazu „zwingen“ etwas darüber zu lesen. Virginia Wolf ja eh wegen dir, und Dostojewski wegen meinem Vater, der schwört auf die Russen. 😉

      Gefällt mir

  4. Schönes Projekt! 🙂

    Stell dich aber darauf ein, dass die Lesezeit weniger werden wird. Und du bist echt komplett ruhig, wenn dein Kleiner schläft? Wir haben uns tagsüber ganz normal laut verhalten und waren nur nachts eher leise, um den Tagesrhythmus schon einmal zu prägen. Hmm, vermutlich waren wir einfach nicht so rücksichtsvoll… 😀

    Gefällt mir

  5. Das ist eine tolle Liste! 🙂
    Ich denke, dass ich auch einmal so etwas erstellen werde. Mit Büchern beschäftige ich mich durch die Ferien auch grade wieder etwas mehr.

    Gefällt mir

  6. Also, 14 – 16, 18, 23, 24 (mein Lieblingsbuch!), 26, 31 und 75 kann ich empfehlen 😀 Das sind die einzigen Bücher aus deiner Liste, die ich gelesen hab – aber du hast dir da scheinbar echt gute Werke ausgesucht! Emma und Stolz & Vorurteil stehen auch in meinem Schrank, die muss ich auch unbedingt noch lesen.

    Coole Idee auf jeden Fall! Wenn es in Ordnung ist, klaue ich mir die Liste auch mal 🙂 Wobei ich nicht glaube, dass ich genau diese Bücher dann in 10 Jahren lese, da ja ständig neue veröffentlicht werden, die großartig sind 🙂

    Gefällt mir

    1. Die Frau des Zeitreisenden habe ich ja auf deine Empfehlung damals in die Liste aufgenommen. 🙂 Ich habe sogar eine ganze Jane Austen Sammlung im Regal stehen, wollte aber nicht alle auf die Liste setzen … erstmal sehen ob es mir zusagt.

      Ja bitte klau die Idee. Würde mich (und Lena bestimmt auch) sehr interessieren was du alles noch lesen magst. Da immer wieder neue Bücher nachkommen, weiss ich auch nicht wie sehr ich mich an die Liste halten werde. Aber jetzt ist wenigstens vorerst mal die Ordnung hergestellt.

      Gefällt mir

    1. Deutsch. Hermann Hesse will ich schon ganz lange lesen, wegen LOLA Prinzip (tolles Buch das sich viel auf Siddartha bezieht). Werd für „solche“ Bücher bestimmt etwas länger brauchen.

      Ach das heißt nix. Bei den oberen 3 stimmt vl die Reihenfolge, alles andere steht in den Sternen. Aktuell hätte ich sogar große Lust Hornby zu lesen.

      Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s