WELCOME TO ergothek.com

bye-blogger

Advertisements

15 Gedanken zu “WELCOME TO ergothek.com

  1. Oh, wie toll! Und dann noch gleich mit eigener Domain. Gefällt mir sehr 🙂

    Habe den Link in meiner Blogroll und den Feed in meinem Feedreader gleich aktualisiert. Auf viele schöne Einträge!

    Gefällt mir

    1. Ja!!! Und ich kann dir von Unterwegs antworten, denn auch die App ist sehr brauchbar.

      Ich freue mich sehr über den Umzug, obwohl es schon noch einiges zum Anpassen gibt … Aber so ist es eben wenn man umzieht. 😉

      Gefällt mir

    1. Danke danke. Ich finde ich passe auch viel besser hier hin. 😉

      Das mit dem Design ist leider ein kleiner Nachteil im Vergleich zum Blogger (aber auch der Einzige). Man ist nur flexibel wenn man dafür bezahlt. Ich habe echt ALLE kostenlosen Designs durch (möchte im Moment lieber noch kein Geld dafür ausgeben) … und das ist das humanste von allen gewesen. 😉 Zumindest ist es dem am ähnlichsten das ich vorher hatte …

      Und das Design von Bullion ist ja auch sehr schön! 🙂

      Gefällt mir

      1. Wollte ja auch nicht sagen, dass das Design schlecht ist, ich finds beim bullion ja auch sehr schön. Aber das man sich einschränken müsste, wenn man kein Geld bezahlen will halte ich für ein Gerücht, denn es gibt ja wirklich Abertausende „Free Themes“ und für meins beispielsweise hab ich auch keinen Cent bezahlt, musste aber natürlich laaange suchen bis ich etwas hatte, das mir zusagt.

        Und am Rande: Ist mein Theme etwa nicht human?!? 😉

        Gefällt mir

      2. Ach echt?? Toll! Kann sein dass ich falsch gesucht habe. 😁 Auf das deine bin ich bei meiner Suche nämlich gar nicht gestossen. Finde ich aber auch sehr human 🙂

        Ich hab schon ein paar gefunden die mir gefallen hätten, aber da war dann die Schrift zu gross oder die Farben haben mir nicht gefallen … irgendwas kleines hat jedenfalls immer gefehlt. Werd bei Gelegenheit weiter suchen … Bin keine die sehr an einem Theme hängt. 🙂

        Gefällt mir

      3. Puh, das freut mich, dass es bei mir auch human aussieht, ich möchte so schnell nämlich nicht mehr wechseln.

        Zu den Themes noch kurz: Dank eingebautem Editor in WordPress kannst du alles, wirklich ALLES ändern was dir nicht passt, lass dich da also nicht von Schriftform, -größe, -farbe oder sonstwas aufhalten.

        Kann dir da gerne auch mal weiterhelfen wenn Bedarf besteht, bin in Sachen HTML und CSS dank Selbststudium nach Trial-and-Error-Prinzip fürs eigene Blog mittlerweile eigentlich recht firm was Anpassungen jedweder Art angeht.

        Gefällt mir

      4. Hmmm … bei mir ist das so, dass es zwar einen Editor gibt und ich alles Ändern kann, nur heisst es ich soll erst 24 Euronen Zahlen, damit das andere auch sehen können …

        Ich werde dein Angebot auf alle Fälle annehmen wenn ich darf! Ich möchte nämlich schon lange wissen, was das CSS überhaupt ist. 🙂

        Gefällt mir

      5. Das ist ja seltsam, das kenn ich eigentlich nur von auf wordpress gehosteten Blogs, aber du hast ja ne eigene Domain, da müsste das eigentlich die uneingeschränkte Variante sein… mhhh… Aber ich sehe gerade, dass ergothek.wordpress.com hierhin weiterleitet, du hast also vermutlich für 15€ im Jahr eine com-Adresse geordert und ansonsten „Free-Blog“ gewählt, habe ich das richtig geschlussfolgert? Folglich dürftest du mit denselben Einschränkungen zu kämpfen haben wie bspw. Bullion. Dann natürlich bist du auch in der Theme-Wahl etc eingeschränkt.

        Besser wäre da ein richtiges Hosting-Paket gewesen, aber da zahlt man dann natürlich ab 2-3€ pro Monat aufwärts…

        Dann werden dir meine Kenntnisse leider nicht viel helfen fürchte ich, weil all das, was für das Design interessant wäre, gesperrt ist.

        Gefällt mir

      6. Na dann ist alles klar … Genau das ist nämlich der Fall. 😦 Ich habe mich leider auch null informiert, bevor ich den Schritt gewagt habe. Typisch! Hätte ich ich dich vorher gefragt. 🙂 Naja ich werd mal sehen was im Nachhinein noch machbar ist … Irgendwann (bald) möchte ich auch auf eigenen Füßen stehen und mich nicht einschränken müssen. Aber derweil ist das so auch ganz in Ordnung und schließlich ist ja der Inhalt das was zählt. 😉

        Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s