One Lovely Blog Award

Vor langer, langer Zeit wollte Bullion 7 Fakten über mich wissen und hat mich für den One Lovely Blog Award nominiert. Ich habe das natürlich nicht vergessen, und da ich gestern auch noch von der lieben Miss Booleana nominiert wurde dachte ich, ich kann meine 7 Sachen keinesfalls mehr länger für mich behalten. Und hier sind sie: 7 Brandaktuelle Fakten über den Menschen der sich hinter ERGOThek versteckt.

one_loveley_blog_award1

 

1

Ich muss mir oft anhören dass ich viel zu wenig lache. (Kann ja ich nichts dafür wenn ich die Leute nicht witzig finde) Tatsächlich besitze ich aber durchaus Sinn für Humor. Ich bringe also andere zum Lachen und bekomme dafür selbst keine Lachfalten. Ich denke aber, dass das Ganze daran liegt, dass ich einen sehr eigenen Humor besitze, der in dem Fall nicht wirklich dem Standard entspricht.

2

Daher kommt wahrscheinlich auch, dass ich mich nie so sehr für die (zugegeben auch sehr lustigen) Hauptfiguren in Animationsfilmen begeistern kann, wie für die unscheinbaren Nebenfiguren wie Jacque aus Findet Nemo und den kleinen Putzroboter M-O aus Wall-E. Offensichtlich stehe ich auf animiertes Putzpersonal.

3

Bei uns Zuhause putzt der Mann. Den finde ich übrigens auch sehr lustig. Er ist der Mensch der mich ständig zum Lachen bringt, was ja in dem Fall keine zu verachtende Leistung zu sein scheint.

4

In meinem nächsten Leben wäre ich gerne ein Mann. Nicht dass ich das Frausein nicht wertschätze und genieße, aber ich würde mir mit vielen meiner Eigenschaften als Mann etwas leichter durchs Leben schreiten.

Wenn wir schon beim nächsten Leben sind. Ich bin zwar ein sehr rationaler Mensch, schliesslich bin ich mit Darwin und nicht mit Gott aufgewachsen, aber irgendwie glaube ich an die Wiedergeburt, weil das für mich die logischste aller Theorien zu sein scheint. Das Licht am Ende des Tunnels, von dem Einige Menschen sprechen, kann nur die Geburt sein. Logisch, oder?

6

In meinem aktuellen Leben gibt es 3 Dinge die mich seit ich denken kann begleiten und die mir auch unter Garantie bis ans Lebensende nicht zu blöd werden. Das sind zum einem Kinder Überraschungseier. Zum zweiten sind es Chucks. Das sind diese, ursprünglich von Chuck Taylor für Basketball kreierten, Turnschuhe von Converse. (Mein Mann und ich haben sogar in Converse geheiratet) Und zum dritten ist es das Kartenspiel Patience – damals von meinem Nachbar, der es mir als Kind beigebracht hat so genannt – heute kennt man es, dank Bill Gates als Solitaire. Früher mit echten Karten gespielt, dann auf dem ersten Windows Computer, mittlerweile gibt es das in praktischer Ausführung für Unterwegs als App.

7

Das Solitairspielen erinnert mich, obwohl es mich mein Leben lang begleitet, stets an meine Kindheit und den Nachbarn der es mir beigebracht hat. Das Kind in mir ist auch sonst noch sehr ausgeprägt, auf jeden Fall im Vergleich zu den erwachsenen Menschen in meinem Umfeld. In Spielzeugläden geht mein Herz immer noch auf, und hin und wieder erlaubt mir mein Mann sogar das eine oder andere Spielutensil mit nachhause zu nehmen. Mein liebstes Spielzeug von allen ist der Rubik’s Cube. Seit ich gelernt habe wie man ihn löst (mein Rekord liegt bei etwas 5 Minuten), kann ich keine ungelösten Würfel mehr sehen (Gänsehaut, Herzklopfen, Schweißausbrüche).

Rubiks_Cube

So … geschafft. Ich hoffe ihr konntet jetzt einen kleinen Blick in die Untiefen meiner Seele erhaschen. Die Spielregeln besagen ich muss 7 weitere Kandidaten nominieren, die mir dann 7 Sachen über sich erzählen dürfen, die ich noch nicht wußte. Da es lange her ist, dass dieser Award die Runde gemacht hat, und die meisten der von mir gelesenen Blogs schon mitgemacht haben, und noch viele mehr nominiert wurden, nominiere ich 7 Blogs von denen ich nicht weiß ob sie nominiert wurden, von denen ich aber weiß, dass sie noch nicht migemacht haben. Ich brenne darauf mehr über die Menschen hinter folgenden Blogs zu erfahren:

Die Filme die ich rief
Filmherum
Filmrisse
Going to the Movies
L’ÂGE D’OR
Medienjournal
To the Lighthouse

 

Advertisements

30 Gedanken zu “One Lovely Blog Award

    1. Natürlich gibts den. Es gibt für alles einen Standard. Ich meinte damit die Flut an Komödien und Sitcoms die Welterfolge feiern mit dem immer gleichen Humor. Das ist dann dieser sogenannte genormte Humor, der die Mehrheit anspricht.

      Wie kommst du auf Clinton? 😀 Ich habe Gates geschrieben. Der hat durch sein Windows, Solitaire weltbekannt gemacht. 🙂

      Gefällt mir

  1. Du wärst gerne mal ein Mann? Gut, ich würde auch gerne einmal tauschen. Können wir ja dann machen. 🙂

    Zwecks der Wiedergeburt und dem Licht am Ende des Tunnels – so habe ich das noch nicht gesehen. Sehr interessanter Ansatz. Es wundert mich sogar, dass ich nicht darauf kam, da ich mich intensiv mit dem Thema Nahtoderfahrung befasse und eigentlich auch einmal darauf hätte stoßen können/sollen.

    Danke für die Nominierung. Ich war so frei und bin dieser gleich nachgekommen. http://www.filmherum.de/filmherum/one-lovely-blog-award.html

    Gefällt mir

    1. Yeah! Deal. Das machen wir. 😀

      Diese Wiedergeburt-Theorie habe ich selbst entwickelt. 😉 Du befasst dich intensiv damit? Das klingt sehr sehr interessant. Würde gerne mehr darüber erfahren.

      Wow. Das ging ja schnell. Schön. Und freut mich sehr, dass du gleich mitgemacht hast. Dann geh ich mal bei dir lesen.

      Gefällt mir

      1. Ist so eine Leidenschaft. Ich kann einfach nicht glauben, dass es mit dem Tod zu Ende ist. Da ist dann irgendwas. Und diese Nahtoderfahrungen sind da wegweisend und äußerst interessant. Zuletzt hörte ich das Buch „Beweise für ein Leben nach dem Tod: Die umfassende Dokumentation von Nahtoderfahrungen aus der ganzen Welt“.

        Gefällt mir

  2. Ok, mit Kinder Überraschungseiern und Chucks bin ich ganz auf deiner Seite – ich liebe die Kinder Schokolade sowieso und die Überraschungseier haben einfach die allerbeste Schokolade. Und ich bin immer noch enttäuscht, wenn was zum Basteln drin ist und keine obercoole Figur 😀 Und ich trage auch immer Chucks, sowohl die normalen als auch die flachen – trägst du beide oder bist du den hohen hoffnungslos verfallen? 😉

    Und deine Theorie mit der Wiedergeburt hab ich schon des Öfteren gelesen und finde sie eigentlich auch gar nicht so unlogisch. Wäre zumindest ein kleiner Hoffnungsschimmer, wenn man wie ich Angst vor dem Tod hat.

    Gefällt mir

    1. Ich mag beide Chuck-Arten. Je nach Phase mal die einen, mal die anderen lieber. Im Moment sind es die hohen schwarzen die ich am liebsten trage. 🙂

      Du hast Angst vor dem Tod? Hat es einen besonderen Grund oder macht dir das Ungewisse Angst?

      Gefällt mir

      1. Ich finds ja schön, dass Chucks nicht aussterben – ich liebe meine abgöttisch 😉

        Ich hab einfach Angst vor der Vorstellung, quasi „einzuschlafen“, in diesem Grab zu liegen und vor mich hinzuschimmeln, ohne irgendwas von der Welt da draußen mitzubekommen. Weißt du, ich möchte nicht, dass das Leben einfach so vorbei ist. Davor hab ich Angst. Wie ist das denn bei dir?

        Gefällt mir

      2. Ich habe keine Angst vor dem Tod an sich. Einfach “einzuschlafen” wäre natürlich das Schönste … wenn man bedenkt, dass man ja auf jeden Fall irgendwann gehen muss. Wovor ich Angst habe ist lange leiden zu müssen, wegen irgendeiner Krankheit unter großen Schmerzen zu sterben. Unter die Erde möchte ich allerdings auch nicht … aus vielen Gründen: Verwesung, Würmer, lebendig begraben werden, etc. Da möchte ich lieber verbrannt werden und aus.

        … und wahrscheinlich ist ja, wenn wir sterben, das Leben nicht einfach so vorbei. 🙂

        Gefällt mir

  3. Sehr interessant. Ich habe in letzter Zeit einiges über männlich/weiblich-sein nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich zwar glücklich bin, weiblich zu sein, aber wenn ich mit meinem jetzigen Wissen/… es mir nochmal aussuchen könnte und damit auch das Leben von vorne leben würde, würde ich mich für männlich entscheiden. Also kommt das mit dem nächsten Leben eigentlich auch für mich ganz gut hin. 😉

    Und zu 5.: Ich bin eigentlich auch ein sehr rationaler Mensch, denke logisch, glaube nicht an den christlichen Gott – aber an die Wiedergeburt glaube ich auch irgendwie. Weiß zwar nicht genau, wie, aber gut. Auf die Interpretation mit dem Licht als Geburt bin ich auch noch nicht gekommen.

    Solitär spiele ich auch immer gerne. Und einen Rubik’s Cube habe ich auch bei mir auf dem Nachttisch stehen – mein Rekord liegt bei ca. 2 Minuten. 😉

    Gefällt mir

    1. Leider kann man es sich nicht aussuchen. Wäre aber echt witzig wenn man das könnte. 😉 Beim nächsten mal kann man das vielleicht.

      Ja das mit dem Licht und der Geburt ist einfach logisch. Man müsste nur noch herausfinden als was man so alles auf die Welt kommen kann. Nur als Mensch oder auch als Tier oder Pflanze …

      Hey cool. 2 Minuten. Respekt. Ich habe leider irgendwann aufgehört intensiv zu „trainieren“ und mich zu verbessern. Kommt aber sicher wieder.

      Gefällt mir

      1. Jap, vielleicht. 😉

        Und ob das dann zufällig ist, ob man sich das aussuchen kann oder ob es davon abhängt, was man so für ein Mensch/… war – also gut oder schlecht.

        Danke 😉 Ich aber auch. Ab und zu mache ich das schon immer mal wieder, brauche dann aber auch länger.

        Gefällt mir

  4. Oh, Rubik’s Cube kann ich überhaupt nicht. Dabei finde ich es durchaus faszinierend; gibt ja regelrecht Speedruns, die man sich ansehen kann. Wahnsinn!

    Deine Wiedergeburtstheorie klingt wirklich einleuchtend. Warum auch nicht? 🙂

    Gefällt mir

    1. Danke … und den Rubik’s Cube zu lösen ist keine Kunst. Ist nur ein auswendig Lernen der Anleitung (kein Mensch kann den alleine Lösen). Ein bisschen Geduld braucht man aber trotzdem. 😉 Wenn dann die Schritte mal sitzen, kann man jeden total gut damit beeindrucken. 😀

      Gefällt mir

  5. 5. Macht Sinn. 😉
    Finde ich ja seeehr sympathisch, dass du dir die Kindheit bewahrst und dich auch gerne mal in einen Spielwarenladen verirrst. 🙂 Und Ü-Eier … ich liebe die. ❤ Habe ganz lange die Figuren gesammelt und wenn mir die gefallen, mache ich das heute auch noch 😀

    Gefällt mir

    1. Find ich auch. 🙂

      Ja ich glaube das kommt daher, dass ich echt sehr gerne Kind war und ich es auch schon als Kind nicht eilig hatte erwachsen zu werden, wie so viele.

      Die meisten Ü-Eier Figuren werfe ich dann schon weg. Die sind auch nicht mehr das was sie mal waren … finde ich. :/

      Gefällt mir

      1. Da kann ich dir nur Recht geben – früher waren die besser. Heute ist teilweise ziemlich billig gemachtes Zeug dabei und ich habe das Gefühl, dass sie sich früher beim Kreieren der Figuren irgendwie mehr Mühe gegeben haben. Ich fand diese 10er Sets Figuren echt immer so süß und lustig gemacht … Dapsy Dinos und Happy Hippos und wie sie alle hießen 😄
        Aber heute gibts nicht mehr so oft solche Reihen, leider.

        Außerdem verstehe ich nicht ganz warum nun auch noch extra Ü-Eier für Mädchen gemacht werden müssen. Finde ich unsinnig. Können Mädchen mit den anderen nix anfangen oder was? Finde ich irgendwie rückschrittig.

        Gefällt mir

    1. Ui. Das hört ich gerne. (4) Ich will einfach mal wissen wie es ist. Könnte mir aber gut vorstellen, dass ich dann doch lieber Frau bin. Ist einfach in vielerlei Hinsicht das stärkere Geschlecht. 🙂

      Gefällt mir

  6. Hm, deine Wiedergeburtstheorie find ich wirklich ziemlich schlüssig. Ich mag auch sehr die Vorstellung sehr gern, dass meine Atome schon seit dem Urknall existieren, und wenn ich irgendwann mal sterbe, dann bestehen sie weiter. Irgendwie ist das auch sowas Ähnliches wie Wiedergeburt oder ewiges Leben.

    Hehe, und Jacques die Putzerkrabbe ist mir auch immens sympathisch. Suivez-moi!

    Danke dir übrigens für die Nominierung! Dann werde ich mal schauen, ob mir auch ein paar interessante Dinge einfallen.

    Gefällt mir

    1. Diese Theorie mag ich auch, denn die ist sogar Physikalisch belegt. Schließlich verschwindet Energie nicht einfach so.

      Bitte sehr gerne. Ich bin sehr sehr neugierig und würde gerne ein paar interessante Fakten über Kartin erfahren. 😀

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s