Sing Street (2016, John Carney)

Mir war wieder danach über einen Film zu berichten, ihn euch einfach mal kurz ans Herz zu legen. Es muß ja nicht immer in einer vollständigen Analyse inklusiver Gefühlsausbruch ausarten. Einfach eine spontane, lockerflockige KuschelRezension für zwischendurch.  Vor einigen Tagen, genau gesagt vor 14 Tagen habe ich nämlich einen sehr guten Film gesehen, bei dem ich… Weiterlesen Sing Street (2016, John Carney)

Werbeanzeigen

31 Tage – 31 Songs: Tag 8

Lieblingssongs (aktuell, der allererste und aller Zeiten)? AKTUELL Sturgill Simpson Leute. Genial. Und der einzige Typ auf der Welt, der Nirvana covern darf! DER ALLERERSTE Eingeprägt hat sich die Tatsache, dass das mein erster Lieblingssog war deswegen, weil den örtlichen Radiosender damals brieflich (ja einen handgeschriebenen Brief) gebeten habe, den Song für mich zu spielen.… Weiterlesen 31 Tage – 31 Songs: Tag 8

31 Tage – 31 Songs: Tag 7

Das Beste Musikvideo zu einem Song? Gute Musikvideos sind wie gute Filme. Es gibt nie nur eines, das Beste. Es gibt unendlich viel unterschiedliche Arten, Kategorien, und Gründe warum man sie mag. Ich werde mich an dieser Stelle auf 4 beschränken, und am Ende tatsächlich das eine nennen, das mich am meisten beeindruckt hat, und sich deswegen… Weiterlesen 31 Tage – 31 Songs: Tag 7

31 Tage – 31 Songs: Tag 6

Welcher Song erinnert dich an jemanden? So gut wie jeder Song erinnert mich an irgendjemanden. Es gibt sogar Songs, die erinnern mich an jemanden und derjenige weiß gar nichts davon. Aber um keine geheimen Geheimnisse ausplaudern zu müssen, ohne jemanden zu bevorzugen, oder um Gottes Willen um niemanden zu vergessen, wähle ich einen Song, der mich… Weiterlesen 31 Tage – 31 Songs: Tag 6

31 Tage – 31 Songs: Tag 5

Welcher Song hat jedes mal wenn du ihn hörst eine neue Bedeutung? Eine verdammt schwere Frage, die ich mir da gestellt habe. Darum wähle ich meine Interpretation so, dass ich sie auch beantworten kann. Mein gewählter Song ist "Genug ist genug" von MegaVier. MegaVier = Fanta 4 + Megalomaniax. Das Resultat dieser kurzen Symbiose war eine Band… Weiterlesen 31 Tage – 31 Songs: Tag 5

31 Tage – 31 Songs: Tag 4

Welcher Song hilft dir dabei den Kopf frei zu bekommen? Nach einem anstrengenden Tag setze ich mich gerne ins Auto ... alleine, drehe die Musik auf, fahre los und schreie mir den Stress in Form von hübschen lyrischen Wortaneinanderreihungen, auch Songtexte genannt, von der Seele. Und mit schreien, meine ich Schreien, denn singen kann ich leider… Weiterlesen 31 Tage – 31 Songs: Tag 4

31 Tage – 31 Songs: Tag 3

Welcher Song erinnert dich an etwas trauriges? Diese Frage beantworte ich nicht gerne, und habe deshalb eine ganze Weile gebraucht diese Hürde zu nehmen. Klingt absurd wenn man bedenkt, dass ich mir diese Aufgabe selbst auferlegt habe. Warum mir das so schwer fällt? Weil sich an etwas trauriges zu erinnern für mich immer heißt sich selbst weh… Weiterlesen 31 Tage – 31 Songs: Tag 3

31 Tage – 31 Songs: Tag 2

Welcher Song macht dich glücklich? Warum mich gerade dieser Song glücklich macht? Ich würde euch gerne dazu eine Wahnsinnsgeschichte erzählen, aber es gibt keine. Es gibt nur den Song und mich. Er ist sozusagen mein "Eye of the Tiger". Er ist mein Kraftsong, wie der Rabe mein Krafttier ist. Ich weiß nicht wie der Text tatsächlich… Weiterlesen 31 Tage – 31 Songs: Tag 2

31 Tage – 31 Songs: Tag 1

Welchen Song hast du als letztes gehört? Gerade höre ich Music und zwar den eigens dafür kreierten Sender BEATS1. Ich habe etwas länger gebraucht mich dafür zu begeistern, weil ich schlicht und einfach kein Radiohörer bin. Das bin ich nicht, weil ich für die Vielfalt die Radiosender bieten viel zu einseitig bin, und mich jeder Song, den… Weiterlesen 31 Tage – 31 Songs: Tag 1

Sonntags Post #3 / 15 – REFUSED ARE NOT FUCKING DEAD AT ALL (Über mich und meine Lieblingsband und mein Verhältnis zur Musik im Allgemeinen

Ich habe hier eigentlich noch nie über Musik geschrieben. Warum? Ganz einfach, weil ich mir nicht anmaße darüber zu urteilen, da ich null Kompetenz in dieser Hinsicht besitze, sogar weitaus weniger als im filmischen Bereich. Denn einen Hauch filmischen (Fach)Wissens habe ich mir wenigstens selbst angeeignet, nicht zuletzt dank des Blogs. Mit Musik ist es anderes. Da bestand nie Interesse… Weiterlesen Sonntags Post #3 / 15 – REFUSED ARE NOT FUCKING DEAD AT ALL (Über mich und meine Lieblingsband und mein Verhältnis zur Musik im Allgemeinen