ONLY LOVERS LEFT ALIVE (2013)

“I’m sick of it—these zombies, what they’ve done to the world, their fear of their own imaginations,”

Hipster Vampire, die uns (Zombies) auf eine sehr charmante Art zeigen wie wenig wir, über die Welt und ihre Möglichkeiten und darüber was wir ihr antun, wissen. 

Diese Stimmung, die Musik, die beiden wunderbaren Vampire und die Tatsache dass sie das perfekte Yin und Yang darstellen. Sie sind schwarz und weiß, Träumer und Realistin, männlich und weiblich. Sie ergänzen sich bis zur Perfektion, ziehen sich an, können nicht ohne einander. 2 Menschen (Vampire) die so stark, so schön und nicht zuletzt so cool sind, dass man sich vorstellen kann, dass sich Gott Adam & Eve genau so gedacht hat. Und ich glaube diese Eve wäre sogar so vernünftig und würde sich nicht den Apfel von der Schlange andrehen lassen. Ein Gläschen delikates Menschenblut allerdings, würde wohl auch sie schwächeln lassen. Mann muss vermutlich hunderte von Jahren alt werden um zu solch einem perfekten „Menschen“ heranzureifen. Nur Unsterblichkeit kann uns „Zombies“ schlauer machen, wie es aussieht. Ich sehe leider schwarz für die Menschheit.

Ich mochte das was uns der Film sagen will und die Art wie uns das gesagt wurde. Ich mochte auch, dass das Ende nochmal zeigt warum der Film so heißt wie er heißt. Ich mochte nur Mia Wasikowska, die ich sonst vergöttere zum ersten Mal nicht. Überhaupt die Rolle hat ein bisschen die Harmonie des Films gestört, was offensichtlich die Absicht dahinter war. Aber ich bin mir sicher, sie lässt mich das beim nächsten Film im nu wieder vergessen. Es ist übrigens kaum zu glauben, dass das mein erster Jarmusch Film ist, obwohl Night on Earth und Dead Man schon seit gefühlten 50 Jahren auf meiner Watchlist stehen. Hm.

Ich würde gern und könnte noch viel mehr darüber schreiben, aber ich habe beschlossen mich in Zukunft kurz zu halten (prinzipiell) und es dafür so gut wie möglich auf den Punkt zu bringen. „In der Kürze liegt die Würze“ beziehungsweise „Kurz ist das neue Lang“ oder „Kurz ist immer besser“. (Vielleicht schaffe ich es das nächste Mal wirklich mich kurz zu halten, denn so richtig kurz ist das auch wieder nicht geworden) Denn wie Thomas zu sagen pflegt – mit kurzen Texten, lässt sich viel besser ein Dialog aufbauen. Und Dialoge finde ich gut. Mal sehen wie es klappt. 

4

Produktionsland: UK, Deutschland Erscheinungsjahr: 2013 Länge: 122 Minuten Regie: Jim Jarmusch Drehbuch: Jim Jarmusch Kamera: Yorick Le Saux Musik: Jozef van Wissem Altersfreigabe: FSK 12

w964

Advertisements

17 Gedanken zu “ONLY LOVERS LEFT ALIVE (2013)

  1. Ja, Eve schüttelt den ganzen Film auf äußerst lebhafte Weise durch. An ihr habe ich mich auch gestört, hätte ich mich doch gerne noch für Stunden in dieser entschleunigten Welt aufgehalten. War damals auch mein erster Jarmusch, und obwohl es wirklich ein laangsamer Film ist, konnte ich es in vollen Zgen genießen.
    Adam & Eva waren früher aber bestimmt genauso umtriebig wie Eve….

    Gefällt mir

    1. Du meinst Ava, Eve ist die große Schwester. (Sorry – Klugscheissertag 😉 ) Find ich gut, dass du das auch so siehst.

      Du hast recht. Adam & Eva waren bestimmt auch so, denn sie wurden auch erst erschaffen und wussten es nicht besser. 🙂

      Kennst du mittlerweile die anderen Filme von Jarmusch? Wie fandest du sie?

      Gefällt mir

      1. Pardon, Ava war gemeint. Danke 😉

        Nein, bisher habe ich es noch nicht geschafft mir weitere seiner Filme anzuschauen. Bin mir auch nicht sicher ob mir seine anderen Filme überhaupt zusagen werden um ehrlich zu sein. Für’s Ruhige bin ich nämlich nicht immer zu haben, da muss dann wirklich alles drumherum stimmen. „Only…“ habe ich mir im Prinzip auch mehr oder weniger nur wegen der beiden Hauptdarsteller angesehen.
        Der einzige Film der mich aber noch reizen würde, wäre „Dead Man“. Da muss ich wirklich zusehen den endlich zu sehen.

        Gefällt mir

      2. Dead Man interessiert mich auch am meisten. Soll ja ganz aussergewöhnlich sein. Und ein guter alter Johnny Depp kann auch nicht schaden. 🙂

        Gefällt mir

  2. Ist durch deine Besprechung noch einmal ein paar Plätze nach oben gerutscht – allein schon Tom Hiddleston und die Vampir-Thematik machen den Film für mich zu einem Must-See!

    Gefällt mir

  3. Wie ich lese, kommen wir da zu einem ähnlich positiven SichtungsErgebnis. Ich stimme dir zu: man könnte noch viel mehr über den Film schreiben, liefe dann jedoch eventuell Gefahr, ihn zu zer:schreiben.

    Und Ava hat mich anfangs auch etwas genervt, mit ihrer „lebensfrohen“ Art, die in dem Zusammenhang aber letztlich als Gegenpart doch gut mit der sonst eher schwermütigen Atmosphäre korrespondierte.

    Gefällt mir

    1. Die Gefahr des Zerschreibens besteht eigentlich immer. Darum der Versuch es kurz zu halten … Das schwieriger ist als ist dachte. 🙂

      Sie hat mich nicht direkt genervt, sie war eben ein sorgloser Teenager der „neue Mensch (Vampir)“ quasi der auf alles scheisst. Ich hab auch den Sinn dahinter verstanden, musste für meinen Geschmack aber trotzdem nicht sein.

      Gefällt mir

  4. Nicht der beste Jarmusch, aber ein ganzes Stück besser als „Dead Man“ und so. Aber sowas wie „Mystery Train“ bleibt bis heute von ihm unerreicht 🙂

    Gefällt mir

  5. Was du aber auch in der Kürze erwähnen musst, ist der geniale Soundtrack. Diese Gitarrenklänge sind so wunderbar mythisch, dissonant, perfekt. Echte Kunst!

    Und ich würde dir auf jeden Fall zu mehr Jarmusch-Filmen raten. DEAD MAN ist ein Western, der eigentlich keiner ist, NIGHT ON EARTH ist pure Perfektion. Auch sehr schön ist BROKEN FLOWERS mit Bill Murray. Die ganz alten muss ich bis auf sein Debut auch noch nachholen, stehen seit einigen Jahren im Regal ^^

    Gefällt mir

    1. Siehst du, dafür gibt es dann die Kommentare und Diskussionen. 🙂 Und du hast absolut Recht, der Sound ist einzigartig und wertet den Film sehr auf.

      Ich habe definitiv vor noch mehr Jarmusch-Filme zu sehen. Ich habe nämlich das Gefühl die könnten mir wirklich gut gefallen. Broken Flowers kenne ich sogar, hatte nur nicht auf dem Radar, dass er von Jarmusch ist …

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s