TIPP: SUMMER of the 90s auf ARTE

Die lieben 90er. Ich war jung in den 90ern und habe sie dadurch in ihrer vollen Wucht und Vielfalt erleben dürfen. Die 90er war mein Coming of Age  Jahrzehnt, was sie zur intensivsten Zeit in meinem Leben macht. Ich habe Kurt Cobain und Grunge geliebt und gelebt. Wie jeder den Kurt im Nirvana Bann hielt, fühlte auch ich mich der Generation X zugehörig, und auch allein von ihr verstanden. Was ich aber neben der Musik vor allem an den 90ern liebe und geliebt habe sind Filme die dieses Zeitalter hervorgebracht hat.

summerofthe90s

Warum ich euch das erzähle? Weil der (mittlerweile einzige anschaubare) Sender ARTE den ganzen August über einen „Summer of the 90s“ veranstaltet. Ich als Jugendliche der 90er finde die Idee natürlich klasse. ARTE hat ein Programm zusammengestellt voller Dokus, Filme, Konzerte. Alles was dieses Jahrzehnt zu bieten hatte wird immer Samstag und Sonntag Abends, auf dem Sender gezeigt. Eine kleine Zeitreise für alle die, wie ich, in Nostalgie schwelgen wollen, und für die die dieses vielseitige Jahrzehnt erst kennenlernen möchten ist es natürlich ein Muss. Ich bin leider ein bisschen spät dran mit dem Ankündigen, denn die erste Halbzeit des „Summer of the 90s“ ist schon vorbei. Aber die 2te Halbzeit ist genauso gut, wenn nicht sogar besser.

Meine Empfehlungen für dieses Wochenende (zum Großteil unbekannter Weise). Das meiste davon werde ich mir noch ansehen und bei Gelegenheit über das Eine oder Andere davon auch berichten:

Heute Abend (Samstag, 9. August)

21:40 Uhr – Welcome to the 90s (3/4) Come As You Are – Grunge, Riot Grrrl, Britpop, Nu Metal Doku von Stefanie Schäfer – Steht 7 (ARTE +7) Tage Online zur Verfügung, falls ihr heute schon etwas anderes vorhabt.
22:35 Uhr – Die Mode der 90er Jahre (4/6) Grunge! (Online auf ARTE +7)
22:45 Uhr – Too Young To Die / River Phoenix, der scheue Star (Doku von Jobs Knigge)

Morgen Abend (Sonntag, 10. August)

20:15 Uhr – Und täglich grüßt das Murmeltier (1993, Regie: Harold Ramis)
21:50 Uhr – Buena Vista Social Club (199, Regie: Wim Wenders)
23:35 Uhr – The 90s in Music (4/6) (Doku – Diese Folge widmet sich voll und ganz der Band Nirvana. Online auf ARTE +7)

Das vollständige Programm des „Summer of the 90s“ auf ARTE gibt es hier.

Advertisements

6 Gedanken zu “TIPP: SUMMER of the 90s auf ARTE

    1. Habe mir eben Jan Böhmermann-Video zu den 90ern angesehen. Hehe. Saustark. Kannte ich noch gar nicht.

      … und „Die Hit-Maschine“ habe ich mir vorhin auch angesehen. Ist wirklich nicht schlecht. Ich konnte richtig in Erinnerungen schwelgen. Ich hab MTV damals echt geliebt.

      Gefällt mir

  1. Oh coole Sache 😀 Ich war zwar in den 90ern noch grüner hinter den Ohren, aber ich habe daran noch ne Menge Erinnerungen. Und plötzlich soviel Bock auf Bill Murray – Komödien und Nirvana zu hören … mh … . Danke für den Hinweis! Und ja. Arte ist ein Sender, den man durchgängig schauen könnte. Während man sich auf anderen Sendern rauspicken muss, wann was guck-bares gezeigt wird. Und nicht Barbara Salesch, Berlin Tag und Nacht oder Mike und Molly.

    Gefällt mir

    1. Schön dass ich dich dafür begeistern konnte! 😀

      Ich habe ja fast komplett aufgehört fernzusehen … geht ja gar nicht mehr, umso mehr bin ich von dieser 90er Veranstaltung von ARTE begeistert, weil spürbar viel Liebe drinsteckt. 🙂 Hab mir auch vorhin die MTV Doku “Die Hit-Maschine” angeschaut. Die wäre auch heute noch Online verfügbar, falls es dich interessiert.

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s