BLOGPARADE: 10 Guilty Pleasure-Filme

Blogparade die 4te. Wir hatten Serienhightlights von Wortman, Einsame Insel Filme von Thomas. Filme, die wir am liebsten im Meer versenken würden von Filmschrott und nun hat sich der Liebe Jan von Paranoyer gedacht, er lässt uns unsere 10 Guilty Pleasure Filme aufzählen. Das sind „jene Werke, von denen wir wissen, dass sie nicht wirklich gut sind, die uns aber auf eine schräge Art und Weise dennoch zusagen“. 

Die Regeln sind die üblichen: Erstellt eine Liste mit euren 10 Guilty-Pleasure-Filmen (ob mit oder ohne Erläuterung darf man selbst entscheiden), postet den Link in den Kommentaren unter Jans Artikel und verlinkt in eurem Beitrag auf den Originalartikel. Zeit ist bis zum 12. Mai 2014, danach wertet Jan die Ergebnisse aus. So einfach ist das.

Meine 10 in alphabetischer Reihenfolge

01. Con Air (1997 – Simon West)
Nicholas Cage, John Cusack und John Malkovich in einem 90er Action Film bei dem das Flugzeug mitten auf dem Las Vegas Strip landet. Das ist guuuter Stoff!

02. Dirty Dancing (1987 – Emile Ardolino)
Da muss ich nicht viel dazu zu sagen. Ich bin ein Mädchen. Mädchen mögen Dirty Dancing. Es spielt keine Rolle ob der Film gut ist oder nicht.

03. Drive Angry (2011 – Patrick Lussier)
Und noch ein Nic Cage auf dieser Liste. Oje. Er und Amber Heard = tolles Team. Ich finde der Film hat einfach was. Mehr Erklärung fällt mir nicht ein.

04. Heathers (1989 – Michael Lehmann)
Winona Ryder und Christian Slater als rebellische Teenager. Das sehe ich für mein Leben gern.

05. House of Wax (2005 – Jaume Collet-Serra)
Den fand ich überraschend gut. Das hatte ich nicht erwartet.

06. I Know What You Did Last Summer (1997 – Jim Gillespie)
Ein Klassiker des 90er Horror-Genres – als der richtige Horror kurzzeitig aus der Mode kam. Ist heute schon fast nette Familienunterhaltung. Ich liebe den Film. Muss ich dringend mal wieder gucken.

07. Jennifer’s Body (2009 – Karyn Kusama)
So ähnlich wie bei House of Wax. Hat mich sehr überraschet. Ich fand den total witzig, obwohl ich bis heute nicht weiß ob das Absicht war oder nicht. Der beste Film von Megan Fox. Da fand ich sie sogar richtig gut.

08. Langoliers (1995 – Tom Holland)
Der Film ist legendär dafür, dass ich ihn schon etlichen Leuten empfohlen habe und nicht einer davon meine Leidenschaft dafür teilen konnte. Der hat es richtig verdient auf dieser Liste zu stehen. Und ich liebe ihn nach wie vor, mir egal dass er nicht gut ist.

09. Leg dich nicht mit Zohan an (2008 – Dennis Dugan)
Und zwar stellvertretend für fast alle Sandler Filme. Ich weiß die meisten mögen den guten Adam so gar nicht. Ich allerdings kann tatsächlich über seine Witze lachen (nicht immer aber meistens).

10. Rock of Ages (2012 – Adam Shankman)
Neben Grease das einzige Musical bei dem ich wirklich Spaß habe, weil ich den Sound liebe. Und es hat ein paar wirklich tolle Lacher … und ein Delorean kommt vor. 😀

So … jetzt fühle ich mich blossgestellt. Ich hoffe ihr verurteilt mich jetzt nicht.  

Advertisements

28 Gedanken zu “BLOGPARADE: 10 Guilty Pleasure-Filme

  1. Coole Liste und vielen Dank fürs mitmachen! 🙂

    Bloßgestellt musst du dich nicht fühlen. Von den Filmen, die ich kenne, kann ich die Faszination bei jedem auch nachvollziehen (außer vielleicht „Leg dich nicht mit Zohan an“) – vor allem bei „Langoliers“. Was für ein Camp! Was für ein Trash! Was für ein Spaß! 😀 „Scaring the little GIRL?!“ … herrlich. 🙂

    Gefällt mir

    1. Danke und Bitte. 😉

      Ja ich weiß eben, dass Sandler Fans rar sind. 😉 Aber hätte er keine, würde er nicht immer noch Filme machen. 😀

      Langoliers. Den liebt, oder hasst man.

      Gefällt mir

  2. Eine schöne Liste! Ich habe die Blogparade bei mir auch noch auf dem Plan. Kommt irgendwann die nächsten Tage (ein ähnliches Stöckchen hatte ich ja schon vor ein paar Jahren mal).

    „Con Air“ mag ich auch sehr. Schönes 90er Jahre Actionkino!

    „I Know What You Did Last Summer“ und „Rock of Ages“ finde ich auf ihre Art auch richtig gut – und „Langoliers“ hat zumindest in der ersten Hälfte Spaß gemacht.

    Richtig schlecht fand ich dagegen „House of Wax“, aber insgesamt dennoch wieder eine erstaunlich große Übereinstimmung.

    Gefällt mir

    1. Muss wohl am Jahrgang liegen, dass wir immer so schön übereinstimmen. 😉

      Ich finde das beste an Langoliers ist die Auflösung am Ende. Da bin immer wieder begeistert. 🙂

      Gefällt mir

  3. Die meisten Filme davon kenne ich leider gar nicht, aber z.B. Leg dich nicht mit Zohan an habe ich gerade erst gesehen – mit sehr gemischten Gefühlen 😀 Einerseits fand ich ihn doch ziemlich albern, komplett schwachsinnig und bei manchen Sachen war ich froh, dass sonst niemand gesehen hat, was ich da eigentlich gucke, aber manchmal musste ich auch da lachen. Aber bei anderen Adam Sandler Filmen kann ich durchaus auch oft lachen 🙂

    Gefällt mir

  4. Interessante Liste! „Leg dich nicht mit Zohan an“ und „Dirty Dancing“ finde ich auch gar nicht so schlecht 🙂

    Aber ich geb dir recht, man fühlt sich wirklich etwas bloßgestellt, gerade, weil man weiß, wie schlecht die Filme von allen anderen bewertet werden. Aber ich glaub, das macht auch den besonderen Spaß dieser Liste aus 😀

    Gefällt mir

    1. Ja nicht wahr. Man überlegt es sich auch 2x ob man einen bestimmten Film hinschreiben soll. Bei mir waren es anfangs sogar ca. 25 Filme, die ich auf 10 kürzen musste. Ich glaube ich bin die Guilty Pleasure-Queen. 😄 😳

      Gefällt mir

      1. 😀 Nicht schlecht, bei mir war’s eher andersrum.

        Ja, genau das Problem hatte ich auch 😀 Vor allem bei High School Musical… Ein bisschen peinlich ist es wirklich. Aber ich find’s gut, dass sich doch so viele daran beteiligen, weil’s wirklich eine gute Idee ist 🙂

        Gefällt mir

  5. Yes! „Con Air“. Mein Gott habe ich diesen Film als Kind geliebt, und wie oft ich den gesehen habe 😀

    „Dirty Dancing“ finde ich eine interessante Wahl. Ich mag den Film irgendwie (und das auch als Junge^^).

    „Heathers“ habe ich hier. Auf den bin ich jetzt mal gespannt!

    Adam Sandler. Da passt „Guilty Pleasure“ wirklich.

    Eine gute Liste 🙂

    Gefällt mir

    1. Oh wie toll. Ein Junge der Dirty Dancing mag. Das macht dich sehr sympathisch 🙂

      Heathers = Guilty Pleasure-Film … somit nicht zu viel erwarten. 😉

      Danke. 🙂

      Gefällt mir

  6. Haha, also ich finde die Liste sympathisch. Habe zwar erst zwei Beiträge zu der Blogparade gelesen, aber ich konnte bei den meisten die Faszination nachvollziehen. Langoliers ist übrigens auch auf meiner Liste 😄 (noch nicht online)

    Gefällt mir

    1. Juhu. Das höre ich immer gerne. Sehr sympathisch. 😀

      Das war klar, dass meine heimliche Liebe zu bestimmten Filmen nicht alle nachvollziehen können, aber das ist auch der Sinn des Spiels. 😉

      Ich geh mal gleich gucken was du so aufgelistet hast.

      Gefällt mir

  7. Muss ich auch noch unbedingt dran teilnehmen 😉
    Aber gute Liste… Langoliers ist cool, und für Con Air muss man sich am wenigstens schämen 😀 Der Film ist doch einfach nur kultig!!!

    Gefällt mir

  8. Oh, „Rock of Ages“ fand ich schlimm trashig, aber die Lieder waren durchaus unterhaltsam. Und eine Dirty-Dancing-Phase hatte ich auch, damals, Du weißt schon. Allerdings habe ich den Film tatsächlich schon eine Weile nicht mehr gesehen.

    Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s