GUARDIANS of the GALAXY (2014)

„Well he don’t know talkin‘ good like me and you, so his vocabulistics is limited to „I“ and „am“ and „Groot,“ exclusively in that order.“

Guardians-Of-The-Galaxy-Teaser-Trailer-News-We-Live-Film

Ich hätte euch gerne etwas anderes über den Film erzählt, als momentan gefühlt der Rest der Welt erzählt, aber es ist wie es ist, und es stimmt was die Leute sagen, es ist ein fabelhafter Film. Aber was hat er bloss, dass alle ihn so sehr lieben?

Ich bin dem Geheimnis der Faszination auf den Grund gegangen und meine die Antwort gefunden zu haben. Ich glaube es ist die Überraschung, denn ganz egal was man von diesem Film erwartet, er wird anders sein. Ich möchte nicht allzuviel verraten, aber erklären warum er mir so gut gefallen hat möchte ich trotzdem.

Ich hatte natürlich auch eine gewisse Vorstellung davon wie er sein würde: ein Superhelden-Film wie alle Superhelden-Filme vor ihm, nur eben etwas witziger. Darum konnte ich nicht verstehen was die Aufregung soll. Im Nachhinein kann ich sagen, Guardians of the Galaxy ist kein Superhelden-Film wie alle Superhelden-Filme vor ihm, nur witziger. Er ist sehr viel mehr als das. Er hat mich ohne Abstriche, komplette kurzweilige 121 Minuten lang unterhalten. Er ist sehr amüsant und das auf eine gute, neue und erfrischende Art. Ich habe mich 2-3 Mal vor Lachen fast nicht eingekriegt. Er ist herzzerreissend dramatisch schön auf eine gute unkitschige und natürliche Art. Ich hatte hie und da Mal ein Tränchen im Auge. Und er ist wunderschön in seiner ganzen Machart, mit seinen wundervollen Helden, Bösewichten und anderen besonderen Wesen und Welten. Meine Highlights: Groot der humanoide Baum … für mich das schönste und beeindruckendste Wesen der Superhelden-Geschichte. Und ein Ort namens Knowhere … der abgeschlagene Kopf eines Celestial der wissenschaftlichen Zwecken dient und alle möglichen Rassen des Universums beherbergt. Fantastisch! Gut gemacht James Gunn. Eine schöne Abwechslung zum momentanen Superhelden-Filmen-Overload. Und ich brauche jetzt eine Groot-Actionfigur!

Falls ihr noch mehr gute Texte aus der Film-Blogosphäre lesen wollt (wird noch ergänzt):
Going to the Movies (10/10)
Owley (9/10)

4,5

Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2014 Länge: 121 Minuten Regie: James Gunn Drehbuch: James Gunn, Nicole Perlman Musik: Tyler Bates Kamera: Ben Davis Altersfreigabe: FSK 12

Guardians-Footage-9

Und was sagt James Gunn zu seinem Erfolg:

Advertisements

11 Gedanken zu “GUARDIANS of the GALAXY (2014)

    1. Langsam gehts mir wie dir mit dem ins Kino gehen. Ist auch mein erster Film, seit Godzilla. Aber der Kinobesuch hat sich ausgezahlt und stell dir vor … ich fand sogar das 3D ganz toll, zum allerersten Mal. 🙂

      Gefällt mir

    1. Ich kann mir das in meinem Kaff nicht aussuchen. Ich sehe das mit den Synchros aber auch nicht so eng. Die Geschichte bleibt ja die gleiche (meistens). O-Ton kann man dann immer noch sehen wenn er auf DVD rauskommt.

      Gefällt mir

      1. Ah okay, ich hatte beim ersten Schauen keine Wahl und bin gespannt, wie es jetzt auf Deutsch wird. Hatte vorgestern ein Stückchen Making Of gesehen und war ein bisschen traurig, dass aus „What a bunch of A-holes.“ ein „Was für Arschlöcher“ wurde. Oder mein Lieblingsmoment mit Drax („Nothing goes over my head“).
        Ansonsten bin ich jetzt auch kein gnadenloser OF-Verfechter. War nur interessiert, ob es die Leute auch im Deutschen hervorragend amüsiert hat.^^

        Gefällt mir

      2. Die Synchro zu sehen, nachdem man die Originalfassung gesehen hat ist natürlich schon hart … da wirst du wohl mehr Probleme haben, als wenn du gleich die Synchro gesehen hättest, aber vl ist es ja nicht so schlimm. Hoffen wir mal. 😉

        Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s