Media Monday #201

1. Den Preis für den schlechtesten deutschen Filmtitel oder Untertitel (weil ich ihn eben erst gesehen habe) „Love. Sex. Life.“ … im Original: „Afternoon Delight“! Ich lach mich schlapp. Und nicht nur der Titel ist lächerlich, sondern auch das deutsche Cover im Vergleich zum Original. Aber das ist nur eins von unzähligen Beispielen.

afternoon delight

2. Für den Monat Mai habe ich mir fest vorgenommen viel zu entspannen.

3. Spiele gibt es viele: Habe ich aber die Wahl zwischen Brett, Karten-, Rollen- oder Computerspiel entscheide ich mich für das gute alte Brettspiel. Mitspieler zu finden wird allerdings immer schwieriger.

4. Ein sehr dickes Buch schreckt mich meistens schon im Vorfeld ab, denn ich bin immer noch im Begriff mir das „Viellesen“ anzueignen. Und wer weiss … irgendwann habe ich vielleicht auch keine so große Angst mehr vor dicken Büchern. 

5. Mein letzter Kinobesuch ist leider Monate her. Und wie es aussieht wird der nächste noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

6. Cate Blanchett ist mir jahrelang nie so richtig aufgefallen, bis sie/er mit ihrer/seiner Rolle als „Jasmine“ in Woody AllensBlue Jasmin“ und mit ihrer tollen Golden Globe-Rede gezeigt hat wie wunderbar sie ist. Seitdem habe, ich sie ständig auf dem Radar und möchte noch den einen oder anderen Film nachholen.

7. Film-Rezensionen lese ich am liebsten wenn ich den Film schon kenne.

via Medienjournal

Ach und … MAY THE 4th BE WITH YOU

Advertisements

16 Gedanken zu “Media Monday #201

  1. Ha, auf das mit dem dicken Buch hätte ich auch kommen können^^ Die schrecken mich nämlich auch immer ab. Zwar bin ich jemand, der Bücher verschlingt, allerdings weiß ich aus Erfahrung, das dicke Bücher oftmals ziemliche Längen haben können.

    Gefällt 1 Person

  2. Cate Blanchett ♥ Die Anmut in Person. Bei ihr habe ich auch noch so einiges nachzuholen… „Blue Jasmine“ zum Beispiel.
    Dicke Bücher… Die Angst davor kenne ich auch. Aber weißt du was? Ich lese doppelt und dreifach mehr Seiten in einem Rutsch, als bei einem dünneren Buch. (Gut, mein 600+ Seitenklopper ist aber auch äußerst spannend…) Einfach loslegen hilft ungemein. 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Ach, „Blue Jasmine“ war so ein grandioser Film ❤ Ich muss den unbedingt mal wieder sehen!
    Und du musst ja nur ein paar Jährchen warten, dann hast du wieder einen eifrigen Mitspieler 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Den Titel für den schlechtesten deutschen Titel bekommt immer noch der Film, der im englischen Original „Goats“ heißt. Bei uns findet man den nämlich unter dem wunderbaren Titel „Zicke Zacke Ziegenkacke“…. und jetzt kommst du 😀

    Gefällt 1 Person

  5. Also ich mag Brettspiele. 🙂
    Allerdings habe ich manche auch schon so lange nicht mehr gespielt, dass ich anfange zu vergessen wie man schlaue Züge macht … Mühle zum Beispiel. Müüühle mein Erzfeind. *_~

    Und wow …. der deutsche Titel bei 1. ist wirklich dämlich. Und das Cover sieht extrem schlecht gephotoshoppt aus. XD

    Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s