Ginas FRAGEN OHNE ANTWORT #84 …mit Antworten von mir

Meine liebe Mitbloggerin Gina hat auf ihrem Blog Passion of Arts (und auch auf Moviepilot) eine tolle Rubrik ins Leben gerufen in der sie sich einmal in der Woche 20 Fragen ausdenkt, die sie selbst beantwortet und auch ihren Lesern zur Verfügung stellt. Reife Leistung. Ich würde es nichtmal schaffen jede Woche 20 Fragen zu beantworten (Ich schaffe nichtmal Media Mondays 7). Mittlerweile erlaubt sie auch anderen sich Fragen auszudenken, aber trotzdem Respekt! Na, auf jeden Fall dachte ich mir, mach ich doch glatt mal mit …

Können Sie allein sein?
Ja. Viel zu gern und viel zu gut. Im Moment sehne ich mich ein bisschen danach.

Was ist Ihr größter Erfolg?
Einen neuen Menschen erschaffen zu haben stellt schlußendlich alle meine anderen großen Erfolge in den Schatten. Wobei sich die auch sehen lassen können. 2 Ausbildungen absolviert. Der Blog natürlich. Es stehen auch ein paar Häuser rum, die aus meiner kreativen Feder stammen. Nun hoffe ich als nächstes meine 3. und 4. Ausbildung zu meistern, und in ein paar Jahren einen Roman hervorzubringen, auf den ich stolz sein kann, und der hoffentlich auch von ein paar Menschen gelesen wird.

Können Sie genießen?
Hm. Ich denke schon. Was ich am meisten genießen kann, ist die Natur, vor allem Bäume, Laubbäume. Meine Vorstellung von Genießen wäre auf einer Wiese im Schatten eines Baumes zu liegen, bei Sonnenschein und angenehmen 22 Grad. Dazu ein kaltes Getränk und ein gutes Buch, oder das MacBook um selbst an meinem weiterzuschreiben.

8bec7693645f19ec3c9ed9ff0d6f06e0

Stirbt jedes Lebewesen für sich allein?
Ganz eindeutig … Ja! Und das ist auch gut so.

Hatten Sie schon einmal den Zeitpunkt erreicht, an dem Ihnen die Welt zu eng wurde? Wenn ja, wieso empfanden Sie so?
Ich versuche mir das mal vorzustellen … Ich kann da natürlich nur von meiner eigenen kleinen Welt sprechen. Und ja, die ist mir in letzter Zeit des öfteren zu eng geworden, weil ich für dieses Hausfrau und Mutter Dasein nicht geschaffen bin. Es wird Zeit für mich, mich wiederzufinden, Dinge zu tun die nur ich kann. Ich bin froh, dass der Sohn (am Sonntag schon) ein Jahr alt wird, und überhaupt älter wird, damit wir beide die Welt zusammen genießen können. Wir auch hin und wieder ohne einander sein können, und unsere Horizonte erweitern können. Ich freue mich auf die Zukunft und darauf, dass meine kleine Welt wieder größer und weitläufiger wird. Und dass ich mit einem wunderbaren kleinen Menschen an meiner Seite, die Welt auf seine Art nochmal ganz neu erleben darf.

Was sehen Sie in der Wildnis?
Natur ohne Menschen. Großartig.

Welcher ist der höchste Berg, den Sie je erklommen haben?
Ich bin zwar noch nicht an der Spitze angekommen, aber ich kann sie in der Weite schon erkennen. Der Berg heißt „Selbstachtung“, „Selbstliebe“ oder „Selbstwertgefühl“ … auf jeden Fall irgendwas mit „Ich weiß dass ich gut bin, und ich will auch dass die Welt das sieht“

Wo zeigt Ihr innerer Kompass hin?
Richtung Zukunft und Selbstverwirklichung.

Sind Sie oberflächlich oder zählen für Sie nur die inneren Werte?
Für mich zählen absolut und einzig die inneren Werte. Das war schon immer so. Außer bei der Partnerwahl. Da muss die Oberfläche auch stimmen.

Das Leben ist eine endlose Party! Welche Musik spielt in Ihrem? Eine tragisch, traurige oder geht bei Ihnen richtig die Post ab?
Mein Leben spielt so Einiges. Manchmal rockt es, manchmal ist es ruhig und tiefgründig. Party Muke war mal, die ist rar geworden, aber das ist auch gut so. Manchmal ist die Musik aber auch aus. Die Stille ist oft die schönste Melodie.

Haben Sie negative oder positive Gedanken, wenn Sie morgens aufwachen?
Die wechseln sich fast täglich ab.

Was ist morgens Ihr erster Gedanke? Wenn dieser negativ ist, welchen positiven Gedanken könnten Sie stattdessen haben?
„Nur noch eine halbe Stunde …“

Stattdessen: „Das Kind schläft noch. Meine Chance in Ruhe zu Frühstücken“ … denke ich aber nie. Passiert nie.

Sind Sie im Einklang mit sich selbst?
Noch nicht genug. Aber auf gutem Weg dahin.

emma-stone-nodding_lgcni4

Wählen Sie ein T-Shirt aus! Aber nur eines! Warum haben Sie gerade dieses genommen?

36153 87010

Sich für nur eines zu entscheiden war nicht möglich. Ich mag beide gleich gern. Ich glaube der Grund ist offensichtlich.

Vollenden Sie den Satz: Träume sind …
unterbewußte Wirklichkeit.

Sie haben einen Wunsch frei, was wünschen Sie sich?
Für mich: Mein Geld mit Schreiben verdienen. Für die Welt: Mehr Bewusstsein für den Planeten, die Natur und Mitmenschen. Back to the Roots, quasi.

Wofür sind Sie dankbar?
Für die tollen Menschen in meinem Leben und dafür dass ich und meine Lieben gesund sind.

Schließen Sie die Augen, nehmen Sie meine Hand und … gehen Sie mit mir ins Ungewisse?
Kommt darauf an wer du bist …

Was ist Ihr Leben wert?

Emma-Gifs-emma-stone-30493346-500-208

Wer sind Sie?
Ich bin auf dem Weg, die zu werden die ich immer sein wollte.

emma-stone-thumbs-up_xayicz

Advertisements

17 Gedanken zu “Ginas FRAGEN OHNE ANTWORT #84 …mit Antworten von mir

    1. Ich kann leider nicht versprechen dass es so bleibt. 😉 Ja, ist schön hin und wieder mal auf dem Blog Fragen zu beantworten und auf die Reaktionen zu warten. Ist nämlich toll Gemeinsamkeiten zu entdecken. 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Danke fürs Mitmachen und tolle Antworten!

    Wer ich bin? Na ich? Willst du nicht mit mir ins Ungewisse?
    Bei den T-Shirts sollte man eigentlich eines der vier abgebildeten auswählen 😀 Da geht es im Grunde um das Wort, das drauf steht 😦
    Aber das Hitchcock Shirt ist cool!

    Denk doch morgen früh einfach mal „Das Kind schläft noch. Meine Chance in Ruhe zu Frühstücken“ << auch wenn es nicht der erste Gedanke ist, so ist es wenigstens der Zweite 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Haha! Achgott wie peinlich mit den Shirts! 🙈 Ich würde Love wählen. Und die ins Ungewisse Frage habe ich so verstanden, dass das „ich“ für jemanden fremdes steht. Wenn aber mein Bild von dir wenigstens ein bisschen mit dem wirklichen übereinstimmt würde ich es tun … für einen Tag. 🙂

      Gefällt mir

      1. Schon okay, deine Antwort und Wahl war wenigstens cool und nicht wie fast alle anderen „die Shirts sind hässlich ich nehme gar keins!“ 😀

        Achso. Ja ich finde das immer wieder spannend, wie jeder die Fragen anders interpretiert. Was für ein Bild hast du denn von mir, wenn ich mal nachbohren darf?

        Gefällt 1 Person

      2. Ich habe oft das Gefühl, dass wir uns sehr ähnlich sind. Ich kann zumindest viele Dinge die du schreibst sehr gut nachempfinden. Und ich mag die Tatsache, dass du so offen bist und gerne persönliche Fragen beantwortest, man aber niergends ein Foto von dir findet (und ich möchte immer so gerne wissen wie du aussiehst). Dass du so konsequent den „Nina Look“ durchziehst finde ich großartig! ❤

        Gefällt 1 Person

      3. Mir ist auf jeden Fall schon aufgefallen, dass wir oft in die gleiche Richtung denken. Vor allem jetzt bei deinem Fragebogen hier 🙂
        Ich finde es wichtig, authentisch zu sein und ich möchte meine Erfahrungen mit meinen Lesern teilen. Freut mich, dass du das gut nachempfinden kannst.
        Ich weiß ein bisschen wie du aussiehst 😀 Anfangs hatte ich Bilder von mir in Lokalisten noch, aber ich habe schlechte Erfahrungen gemacht. So hab ich die Nina, die mittlerweile schon fast jeder kennt ^^ und daher krieg ich ach keine komische Nachrichten.

        Danke 🙂

        Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s