Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #14

Im Moment herrscht bei mir privat Ausnahmezustand. Jede Minute ist kostbar. Die Prioritätenliste schreibt das Leben und der liebe Blog steht im Moment einfach nicht drauf, was zwar schmerzt, ich aber gerade einfach nichts daran ändern kann. Der Zeitraum ist zum Glück absehbar. Es dauert höchstens noch eine gute Woche, und dann kann es hier wieder wie gewohnt weitergehen. Ich habe mir aber, voraussehend wie ich bin, für solche kritischen Blogmomente ein gutes Thema auf die Seite gelegt.

Das heutige Thema lautet:

5 Serien die ich schon immer sehen wollte, ich aber bisher (aus Gründen – die ich gerne von euch hören möchte) nicht dazu gekommen bin. Die selbe sensationell gute Frage, wie die allererste hier, nur eben zum Thema Serien. Und da Serien bisher sowieso zu kurz gekommen sind, möchte ich mich ab sofort mehr darum kümmern, schließlich sehen wir Cineasten Serien mittlerweile genauso gerne wie Filme.

besten-donnerstag14

5 Serien die ich schon immer sehen wollte, ich aber nie dazu gekommen bin

Meine 5 in Dringlichkeits-Reihenfolge:

1. The Wire – der Grund warum ich die Serie noch nicht gesehen habe ist einfach der, dass die Blu-ray Box noch zu teuer ist mit 70-80 Euro und sie leider bei den Streamingdiensten meines Vertrauens nicht angeboten wird. Es ist zum verzweifeln.

2. Twin Peaks – hier gibt es keinen so triftigen Grund wie bei 1. Ich habe die Serie zuhause herumliegen, hatte auch schon mal damit angefangen, aber irgendwie kommt immer wieder was dazwischen.

3. Die Sopranos – die steht schon in den Startlöchern. Es muss nur wieder mehr Zeit zum Serienschauen vorhanden sein. Bald, ganz bald.    

4. Twilight Zone – habe ich als Kind teilweise im Fernsehen gesehen, und kann mich heute noch an die eine oder andere Folge erinnern. Das Problem hier ist ähnlich wie bei 1. Blu-ray Box zu teuer und sonst streamt es noch keiner meiner Anbieter. Zudem habe ich hier auch keinen Überblick über die Staffeln, da die Serie über sehr viele Jahre produziert wurde … ähnlich wie bei Doctor Who.

5. Doctor Who – hier fehlt mir eben auch der Überblick, denn der Zugriff wäre in diesem Fall sogar gewährleistet. Ich habe oft gehört, die ersten Staffeln wären nicht wirklich gut, aber da müsse ich durch, dann wirds aber genial. Das schreckt mich etwas ab, und natürlich die Tatsache, dass es unendlich viele Staffeln gibt, was quasi bei so einem Mamutprojekt eine Entscheidung fürs Leben wäre.


Hier geht es zu den Regeln, bisherigen Themen und Teilnehmern

Advertisements

40 Gedanken zu “Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #14

  1. Die Wiederauflage von „Doctor Who“ (also ab Eccleston als 9. Doctor) lässt sich ganz gut gucken. Ich bin auch von Anfang an ‚warm‘ geworden mit der Serie und deren Machart. Das liegt vor allem auch an Rose alias Billie Piper, die herzlich natürlich spielt. Und ich mochte Eccleston mit seinem wunderbar schottischen Akzent. Apropos: Wenn du die Möglichkeit hast, schau die Serie auf englisch. Lohnt sich.

    Gefällt mir

      1. Direkt mit dem besten (Smith) ab Staffel 5 anfangen und dann von hinten nach vorne schauen. Wie man Capaldi dabei unterbringt… hmm. Einfach Staffel 5-7 nochmal schauen und dann direkt weiter. ❤

        Gefällt 1 Person

  2. Zu Doctor Who kann ich auch nur sagen: Ja. Stimmt. Ich fand die ersten ein bis eineinhalb Staffeln beim ersten Schauen alles andere als toll, aber es lohnt sich wirklich, danach ist es so super. Und wenn du es ab 2005 schaust, wie ich, dann passt das schon, so viele Staffeln sind das dann gar nicht (bisher 9).

    Gefällt 1 Person

  3. 5 Serien. Oh je…

    1. Buffy:
    Ich unterscheide immer zwischen Entspannungs/Unterhaltungs- und Herzensserien. Vom Gefühl her zähle ich die Abenteuer der Dame eher zu ersteren, weshalb ich einfach abwarte bis ich etwas leichtes, unterhaltenes zum prokrastinieren brauche.

    2. Scrubs
    Ich fand die Serie in Deutsch auf Prosieben immer viel zu anstrengend und hyperaktiv und will dann irgendwann mal ergründen warum alle Leute meines Alters da so drauf abgehen.

    3. Fawlty Towers
    John Cleese.

    4. Blackadder
    Richard Curtis & Rowan Atkinson

    5. House of Cards

    Habe keinerlei Entschuldigung vorzuweisen.

    Gefällt mir

    1. Scrubs ist super. Anfangs sehr stark Comedy aber das driftet mit der Zeit immer mehr in die Dramedyrichtung. Hat tolle Charaktere, gute Stories und macht generell einfach ne Menge Spaß durch die Mischung von Drama und völlig beknacktem Humor. Es ist quasi MASH auf Speed.

      Gefällt 1 Person

  4. Also wenn du bei Doctor Who mit der neuen Serie anfängst, sind das gar nicht sooooo viele Staffeln ^^.
    Ich bin gerade mit der zweiten durch und finde sie sehr gewöhnungsbedürftig. Die Serie ist auf jeden Fall Geschmackssache. Ich finde sie etwas trashig, aber der 10. Doctor gefällt mir jetzt auch schon besser als der 9. (Es gibt diverse „Reinkarnationen“.). Von der Storyline her würde ich aber schätzen, dass man auch gut in späteren Staffeln einsteigen kann, auch wenn mir die richtigen Whovians bestimmt widersprechen würden ^^.

    Ein tolles Thema! Ich sehe in letzter Zeit ohnehin mehr Serien als Filme. Vielleicht schreibe ich auch noch einen Post dazu :).

    Gefällt 1 Person

    1. Das „Trashige“ gehört bei manchen Doctor Who Folgen einfach dazu. In den Fällen nimmt sich die Serie aber ja auch meist selbst nicht zu ernst. Das passt dann. Bei den richtig starken Folgen merkt man aber, dass sich alle Abteilungen Mühe geben.

      Gefällt 1 Person

  5. Doctor Who kannst du auch ruhigen Gewissen einfach mit der Neuauflage beginnen. Die nimmt nur selten Bezug auf die „alten“ Folgen und baut das Universum quasi neu auf. Man kommt auch ziemlich schnell rein. Allerdings ist Staffel 1 teilweise noch recht quälend. Da muss man sich etwas durchkämpfen. Mit der 2. wirds dann richtig gut.

    Twin Peaks fand ich ja richtig übel, als ich das vor ein paar Jahren mal wieder geguckt habe. Da hat sich mal wieder gezeigt, dass David Lynchs verschwurbelter Quark einfach überhaupt nix für mich ist. Und dazu dann noch dieser 80r Jahre Soap-Style hat mir den Rest gegeben. Richtig anstrengend war das. Aber zumindest hat mich die Story bei der Stange gehalten.

    Ich setze diese Woche nebenbei mal aus. Mir will zu dem Thema einfach nix einfallen, außer „Alias“, die ich hier schon ewig stehen habe. Alles andere kenne ich bereits oder interessiert mich nicht so sehr, dass es mir gerade einfällt.

    Gefällt 1 Person

  6. Und wieder wäre ich mit beinahe allen Serien völlig bei dir, bis auf „Doctor Who“ natürlich, die ich derzeit ja schon zum zweiten Mal schaue und dir auch nur empfehlen kann, wobei ich da auch erst mit der Neuauflage eingestiegen bin, die wirklich etwas zäh startet, aber schon im Laufe der ersten Staffel merklich besser wird.

    „Die Sopranos“ musste ich einfach in meine Liste übernehmen, aber ansonsten habe ich dann doch versucht, mir was Eigenes einfallen zu lassen 😉
    http://medienjournal-blog.de/2016/10/die-5-besten-am-donnerstag-14/

    Gefällt 1 Person

  7. Müsste ich eine Liste machen mit den Serien, von denen ich wünschte, ich hätte sie noch nicht gesehen, damit ich sie nochmal zum ersten Mal gucken könnte, wäre The Wire bei mir auf Platz 1. Eine Serie, die sich mit jeder Staffel noch steigert und am Ende ein Gesamtwerk von epischen Ausmaßen ergibt. Da bekommt man Gänsehaut. Du hast noch was Großes vor dir. 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. Leider bin ich auf meinem Blog nicht dazu gekommen, mitzumachen, deshalb mache ich das heute in Kommentarform. Bei mir wären das folgende:

    Doctor Who – Ähnlich wie du, höre ich immer, dass die Serie gut sein soll, aber sind mittlerweile einfach schon ziemlich viele Staffeln, dann ändern sich die Doctors immer und manche davon sollen woll nicht so gut sein, wie andere, somit schiebe ich das noch vor mir her.

    Mr Robot – was aber einfach dem Zeitmangel geschuldet gewesen ist, denn diese Serie würde ich wirklich gerne einmal anfangen, da ich wirklich nur positives höre und das Thema sehr aktuell ist.

    Stranger Things – Wird ja auch ganz schön gehyped im Moment, aber ich bin noch im Zwiespalt, ob ich es mir nun anschauen soll oder nicht, weil der Trailer mich irgendwie nicht so mitgerissen hat.

    Rome – Ist ja schon abgeschlossen, aber irgendwie bin ich da einfach noch nicht dazu gekommen, obwohl ich Historienserien liebe und diese hier sehr gut sein soll.

    House of Cards – das habe ich sogar schon angefangen, aber die erste Staffel hat mich einfach noch nicht wirklich gepackt, sodass die Dvd gerade im Regal verweilt. Mir sagt hier jeder, dass es ab der 2.Staffel richtig heiß her geht, aber da muss man auch erstmal durch die vorherigen 13 Folgen durch.

    Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s