MEDIA MONDAY #95

1e886-media95

Ich würde so gerne ein paar schlaue Worte, nette Anekdoten oder zumindest einen geistreichen Witz an dieser Stelle bringen. Doch leider ist Montagmorgen und da reicht die Kreativität gerade noch für die Beantwortung der Fragen aus … Was auf jeden Fall geht ist ein Bildlein passend zum Thema (McLovin, der Held einer ganzen Generation)… Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Wochenanfang wünscht ERGO.

1. Al Pacino gefiel mir am besten in Im Auftrag des Teufels.

2. Greg Mottola hat mit Superbad seine beste Regiearbeit abgelegt, weil Superlustig. Paul mochte ich auch sehr … Mottola macht Komödien, die in Erinnerung bleiben und das mag was heißen. 

3. Milla Jovovich gefiel mir am besten in gar keinem Film. Ich kann die überhaupt nicht leiden.

4. Wenn ihr krank seid, greift ihr eher zu einem guten Buch oder stöbert ihr lieber in der heimischen Filmesammlung? Ich kann mich zwar nicht erinnern, wann ich das letzte mal krank war (klopf aufs Holz), aber ich würde in so einem Fall ganz klar zum Film greifen.

5. Eine der überzeugendsten Buchverfilmungen, wo mir Buch und Film gleichermaßen gut gefallen haben, ist das Parfüm.

6. Morgen ist Welttag des Buches. Wie ist deine Meinung dazu? Ist doch nett … aber irgendwie auch egal. Berührt mich nicht großartig. 

7. Mein zuletzt gelesener Blogartikel hat sich dem Thema Blogvorstellung: Schlombies Filmbesprechungen gewidmet und findet sich hier: Review-Corner.de (die Frage ist eigenartig gestellt. Mir gefiel die frühere Version der Fragestellung besser). Ich finde die Review-Corner Blogvorstellungen allgemein sehr vergnüglich … denn die Blogs lesen sich ganz anders, nachdem man den Menschen dahinter und seine Beweggründe kennt. 🙂

Advertisements

17 Gedanken zu “MEDIA MONDAY #95

  1. Jao! Hab mich bei 2. auch für "Superbad" entschieden. Ich erinnere mich auch noch genau an die SneakPreview damals.Kein Mensch kannte den Film. Die ersten 20 Minuten waren auch etwas fad – aber dann. Ich habe selten so sehr gelacht. Komödien sind nämlich äußerst schwierig! Bei den meisten muss ich nicht einmal lächeln :DUnd deine 6. – dito. Lesen ist sicherlich wichtig – und manchen Mensch liegt es auch, stundenlang die Seiten zu blättern; aber für mich ist es auch nichts. Ich denke da braucht man 'ne genetische Veranlagung für 😉

    Gefällt mir

  2. ja und nein in dem fall 😉 … ich finde dass komödien allgemein überbewertet werden … aber der mensch lässt sich manchmal gerne von seichter unterhaltung berieseln. ich könnt superbad immer wieder sehen. er bringt mich zum lachen, das reicht mir. 😀 mehr muss er nicht können 😉

    Gefällt mir

  3. geht mir bei komödien ganauso … 90% sind echt unlustig … aber dann gibts doch ein paar, die großartig sind … wie superbad!ich lese schon gerne, aber das lesen ist bei mir leider ganz weit unten auf der prioritäten liste. ich wünschte ich hätte mehr zeit dafür. das mit der genetischen veranlagung könnte stimmen … oder man muss sich einfach die gewohnheit schaffen … 🙂

    Gefällt mir

  4. für mich leider nicht 😦 ich kenne viel zu wenig pacino filme, was keinen bestimmten grund hat. aber ich werds bald nachholen … das hab ich mir fest vorgenommen!

    Gefällt mir

  5. Die Milla Jovovich Antwort hat mir gut gefallen. Finde sie allerdings in Das 5te Element wirklich perfekt gecastet. Großartiger Schauspielleistung hat es dort nicht bedarft, so dass die Milla in diesem Streifen nicht abstinken konnte.

    Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s