MEDIA MONDAY #140

media-monday-140

Oh Mann wieder kein Oscar für Leo! Ich bin zutiefst enttäuscht, obwohl eh klar war, dass die Academy so entscheiden wird. Nicht einverstanden! Aber wechseln wir lieber das Thema – Karneval bei Media Moday, oje auch das noch …

1. Über schlechte Spezialeffekte zu hadern fällt ja leicht, aber ich wollte doch mal losgeworden sein, dass das Make-Up in ________ auch extrem schlecht war, weil ________ . Ehrlich gesagt achte ich da zu wenig drauf. 

2. Überhaupt, Make-Up und Spezialeffekte, es gibt doch auch noch SchauspielerInnen, die sich richtig in die Rollen knien und körperlich einiges in Kauf nehmen, um der Figur gerecht zu werden, ohne dass man mit dem Computer oder Schminke nachhelfen müsste. Bestes Beispiel wäre Charlize Theron, denn sie hat schon öfter Mut zur Hässlichkeit bewiesen, weil es der Rolle zugute kam (Monster – zwar schon mit MakeUp, Young Adult). Vom Abmagern, bzw. Anfressen der Schauspieler für eine Rolle halte ich nicht viel, und finde ich keine sonderlich lobenswerte Leistung. Das geht auch anders … ohne dass es der Gesundheit schadet. 

3. Dann gibt es ja auch noch den Fall, dass ein- und derselbe Schauspieler mehrere Rollen verkörpert. Besonders im Gedächtnis geblieben ist sind mir da sämtliche Schauspieler in der Zurück in die Zukunft Trilogie, weil mir auf die Schnelle sonst leider nur noch ganz doofe Sachen einfallen wie Lindsay Lohan in „Ein Zwilling kommt selten allein“, oder Eddie Murphy in „Der verrückte Professor“ (den hab ich nicht einmal gesehen) … bei der Frage bin ich wirklich gespannt, was die anderen Teilnehmer antworten werden. 

4. Halloweenfilme gibt es viele, Weihnachtsfilme auch, Karnevalsfilme tendenziell eher wenige. Fällt dir einer ein und wenn ja welcher und warum? Kein einziger. 

5. Verkleiden kann man sich ja aber auch zu anderen Gelegenheiten. Für einen Banküberfall beispielsweise. Einprägsamster Film mit maskierten Bankräubern? Ganz klar The Town.

6. Und Karneval heißt natürlich auch: Spaß haben. Bitte ein Filmtipp für einen besonders witzigen Streifen, den jeder mal gesehen haben sollte. ANCHORMAN!

ANCHORMAN 2: THE LEGEND CONTINUES

7. Und zum Schluss für alle, die mit Karneval überhaupt nichts am Hut haben: Was mich am meisten nervt zur Karnevalszeit, ist, dass so ziemlich alles daran. Ich bin mit diesem Brauch noch nie richtig warm geworden. Ich bin aber auch nicht wirklich damit aufgewachsen und konnte nie da rein wachsen. Ich will niemandem zu nahe treten, aber … so ein Schwachsinn! Das Kleinkinder ihren Spaß daran haben sehe ich noch irgendwo ein, aber erwachsene Menschen … ?

Advertisements

28 Gedanken zu “MEDIA MONDAY #140

  1. Die schöneren Doppelrollen hat Eddie Murphy übrigends in „Der Prinz aus Zamunda“. Da ist man im Abspann teilweise überrascht wen er alles gespielt hat, so gut ist die Maske ausgefallen.

    Gefällt mir

  2. Den Punkt mit dem Karneval, ach ja, den könnte ich genau so unterschreiben.

    Finde übrigens deinen Punkt zum Gewicht der Schauspieler interessant, denn ich bin da selbst total hin- und hergerissen. Einerseits ist mir persönliche Leistung schon lieber als Computer-Trickserei, andererseits ist es doch irgendwie lebensmüde, wenn sich erwachsene Männer auf 58 Kilo runterhungern…

    Gefällt mir

    1. Ich bin mir da einfach nicht sicher, ob es nicht auch anders geht. Das schlimmste daran ist allerdings, dass es dann, meiner Meinung nach, überbewertet wird. Es kommt fast so rüber als müsste man nur mal „Körpereinsatz“ zeigen und schon winkt die goldene Staute.

      Gefällt mir

  3. Karneval – was ist das??? Ich geb Dir ja sooo Recht!!!
    ZidZ – genau – McFly in allen Altersklassen – herrlich!
    Tja, Schauspieler, die sich fast zu Tode hungern. Wird dadurch die schauspielerische Leistung besser? McConaughey mit 70’er Pornobalken in „Dallas Buyer’s Club“ kann deshalb auch nicht mehr überzeugen, als mit normaler Figur.

    Gefällt mir

    1. Ja genau das ist es eben. Die meisten bewundern das, weil es was mit Disziplin zu tun hat und nicht ganz einfach ich – man riskiert einen dauerhaften Schaden, etc. Das hat für mich aber null und nichts mit schauspielerischer Leistung zu tun. McConaughey in “Dallas Buyer’s Club” wurde ja mehr dafür gelobt, als für sein Talent.

      Gefällt mir

  4. Ich bin froh, dass der Karneval fast vorbei ist – wurde heute morgen gegen 11 Uhr von Karnevalsmusik geweckt (und habe bis 6 Uhr die Oscars gesehen…). Ich hoffe, ich werde damit irgendwann einmal warm, sonst wird es ziemlich blöd hier in Köln 😀

    Gefällt mir

  5. Ich glaube, den „Anchorman“ muss ich mir auch mal zu Gemüte führen, wenn alle so davon schwärmen.

    Das Abmagern an sich ist ja (je nach Grad) schon eine Leistung, allerdings ist mir kein Filmpreis bekannt, bei dem man für die größtmögliche Körperverformung geehrt wird. 🙂 Wobei, alle Preisentscheidungen sind so undurchsichtig und subjektiv, da spielt das vermutlich bei dem ein oder anderen Entscheider wirklich eine entscheidende Rolle.

    Gefällt mir

    1. Oh ja das glaube ich auch!

      Ich befürchte leider auch, dass das sehr in die Entscheidung mancher beeinflusst, zumindest sieht es für mich so aus. Find ich nicht gut!

      Gefällt mir

  6. Hey 🙂
    an Zurück in die Zukunft hatte ich gar nicht gedacht – aber toll, Recht hast du!

    Und zwecks Karneval…na ja die Erwachsenen haben so „erlaubt“ einen Grund zum Trinken – seeeehr lobenswert 🙂

    Gefällt mir

  7. Du scheinst kein großer Karnevalsfreund zu sein. Willkommen im Club! 😀 An „The Town“ hatte ich auch gedacht, aber dafür ist die Anfangsszene von „The Dark Knight“ zu stark.

    Gefällt mir

    1. Der Club ist glaube ich eh nicht so klein. 🙂 “The Dark Knight” Bankraub ist natürlich legendär, mir kam aber “The Town” so ganz spontan als einziges in Sinn.

      Gefällt mir

  8. Leo hat wieder keinen Oscar bekommen? Oh man! Ich fühle mich bestätigt, dass ich der Veranstaltung kaum noch Beachtung schenke. Kann doch nicht sein!

    Ansonsten natürlich toll, dass du ZidZ in deinen Antworten untergrebracht hast… 😉

    Gefällt mir

  9. Haha, ich kann mit Karneval auch nix anfangen. Mal ’ne Kostümparty/Mottoparty mitmachen, oookaaay, kann cool sein. Aber dieses ganze Büttenredenzeugs und die allgemeine Stimmung zu Karneval … neee. Damit kann ich auch nicht. Hab auch immer das Gefühl, dass egal wie prüde jemand ist, zu Karneval ist alles erlaubt – XP seltsame Tradition…

    Bin auch sehr enttäuscht, dass Leo den Oscar nicht bekommen hat. Und dann bilde ich mir ein, dass sein Blick zwischendurch extra Welpen-mäßig war… ó_ò awww. Und die Sache mit dem Gewicht sehe ich auch so. Wenn das jetzt zur Formel wird, um Preise zu gewinnen, bin ich damit nicht einverstanden. Das unterstreicht vielleicht den Eindruck, verfälscht aber das Schauspiel.

    Gefällt mir

    1. Zum Glück magst du das auch nicht, das hätte sonst vielleicht mein Gutes Bild von dir getrübt. 😉

      Ach der arme Leo! 😦

      Ich befürchte, dass sich jetzt wieder ein paar der Schauspieler ein Beispiel an Mcconaughey nehmen und gezielt nach Rollen suchen werden in denen das Abmagern verlangt wird, in er Hoffnung auf den blöden Preis.

      Gefällt mir

  10. Sorry, aber Leo hat ihn einfach nicht verdient. 😉 Er war gut, ja, konnte aber bei der Konkurrenz nicht mithalten. Aber er ist ja noch jung.

    Und Karneval = Schwachsinn, jup, kann ich so nur unterstreichen. 😀

    Gefällt mir

Was meinst du dazu? (Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deines Namens und deiner E-Mail-Adresse durch diese Website einverstanden. *)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s