BLOGPARADE: Filme für die Insel

Wortmans Beispiel folgend, hat sich auch einer meiner Film-Blogger Familienmitglieder der Thomas von Filmrisse dazu entschlossen eine Blogparade zu veranstalten. Filme und einsame Inseln – funktioniert zwar nur fiktiv, macht aber trotzdem Spaß darüber nachzudenken. Zum Glück sind es 15 und nicht nur die klassischen 3 Filme. Und sogar mit 15 hatte ich meine Schwierigkeiten. Da mussten sehr viele gute Filme zuhause bleiben! Dank dieser Aktion ist mir aufgefallen, dass meine LieblingsFilme Liste dringend ein Update braucht.

Fragestellung

Welche 15 Filme würdest du bei dir haben wollen, wenn du auf einer einsamen Insel strandest? Bedenke dabei das Szenario. Es werden die einzigen 15 Filme sein, die dir für eine lange Zeit zur Verfügung stehen werden.

Meine 15 in irgendeiner Reihenfolge

Da Thomas es nicht verboten hat, lasse ich es mir natürlich nicht nehmen die gewählten Filme mit ein paar Stichworten zu ergänzen.

MBDBRCL EC002

01. Zurück in die Zukunft (1985)
Für die, die es noch nicht wissen. Die Zurück in die Zukunft Trilogie ist meine Lieblingsfilmreihe. Aufgrund der strengen Regeln, die Thomas aufgestellt hat, werde ich schweren Herzens nur den ersten Teil einpacken.

02. Donnie Darko (2001)
Gehirntraining, Zeitreise, wunderbar düstere Stimmung und Jake Gyllenhaal als Donnie Darko

03. Nightmare Before Christmas (1993)
Weihnachten, Tim Burtons Stop-Motion und tolle Musik

04. Anchorman (2004)
Tränenlachen, wenn nichts mehr hilft, Anchorman hilft immer

05. John dies at the End (2012)
Manchmal habe ich Lust auf Trash und Blödsinn, und John dies at the End hat sogar noch Oldschool Kreaturen, Zeitreise, Paralleluniversen, Bösewichte, Helden, eine Highschool Party mit Highschool Band und ganz viel Blut und Gedärme.

06. The Goonies (1985)
Abenteuer und kindliche Euphorie

07. Don Jon (2013)
Das  Gefühl von Zuhause, viel Liebe und Joseph Gordon Levitt – klingt komisch, ist aber so! Ich fand den Film sehr liebevoll.

08. Poltergeist (1982)
Gruseln aber nicht zu sehr. So viel geht auch alleine. Bin ich eigentlich allein?

09. Breakfast Club (1985)
Absolute 80ies Coolness, Teenager-Philosophie vom allerfeinsten.

10. Dirty Dancing (1987)
Herz und die Musik. Time of My Life

11. True Romance (1993)
Action, Tarantinos Dialoge und ein junger Christian Slater. Ohne den Film gehe ich sowieso nirgends hin. Leider ist nicht mehr Platz für weitere Tarantino-FilmeYou’re so Cool True Romance 

12. The Place Beyond the Pines (2013)
Ryan Gosling, Dane DeHaan und Bradley Cooper.

13. Fargo (1996)
Falls ich auf der Insel Sehnsucht nach Schnee bekomme, und der Coen’sche Humor darf natürlich auch nicht fehlen.

14. Manhattan (1979)
Ich brauche natürlich New York und einen witzigen, jüdischen Neurotiker der New York über alles liebt.

15. Matrix (1999)
Die beste Story der Filmgeschichte, Keanu Reeves und Unterhaltung die zum Nachdenken anregt. Ich liebe Matrix

Falls jemand nachkommen sollte, bitte die restlichen Teile der Trilogien mitbringen! Außerdem weiß ich, dass ich mir die Augen aus dem Kopf heulen werde weil ich keinen Ewan McGregor und Leonardo DiCaprio dabei habe. Aber so ist das Leben. Manchmal muss man sich eben entscheiden.

Thomas‘ Blogaktion endet am 10. März! Wer mitmachen möchte, ist natürlich herzlich eingeladen.

Advertisements

28 Gedanken zu “BLOGPARADE: Filme für die Insel

  1. Da hast du dir ja wieder ordentlich Mühe gegeben! Löblich… 🙂

    Immerhin drei Übereinstimmungen, die so teils auch zu erwarten waren. Auch von den restlichen Filmen kann ich deine Überlegungen zumindest nachvollziehen und hatte ich teils auch kurz auf dem Schirm.

    Gefällt mir

  2. Du hast da 8 Filme in der Liste, die ich mit dir zusammen gucken würde (Yay, „Breakfast Club“! Und noch mehr yay, „Zurück in die Zukunft“!) 🙂

    Von den restlichen kenne ich 3-4 so gar nicht, aber ich hab gehört, dass auf einsamen Inseln genug Zeit ist, Filme zu sehen 😀

    Und ich muss natürlich eeendlich „Don Jon“ sehen!

    Gefällt mir

    1. Welche sind das (ausser John dies at the End – den kennt glaube ich kaum jemand), die du so gar nicht kennst?

      Ja Don Jon müsste bald rauskommen. Ich freu mich auch schon darauf ihn wieder zu sehen.

      Gefällt mir

      1. Genau, den kenn ich nicht. Und dazu kommt noch „The Place Beyond The Pines“, „Fargo“ (von dem hab ich nur durch deine Rezension erfahren) und „True Romance“ hab ich auch noch nicht gesehen.

        Jap, ich werde demnächst mal nen Elektronikladen stürmen – sind ja auch schon ein paar Oscarfilme auf DVD raus!

        Gefällt mir

      2. “The Place Beyond The Pines” und “Fargo” … ok, die kenne ich auch noch nicht so lange, ABER „True Romance“ solltest du ganz dringend nachholen. Dass er desöfteren hier genannt wurde, bestätigt das natürlich noch. 😉

        Gefällt mir

  3. Da meine Top 3 zementiert ist, wäre mir das sogar einfach gefallen. 😀

    Zurück in die Zukunft ist ja klar, Donnie Darko, Poltergeist, Breakfast Club, Dirty Dancing und True Romance, da würds mir auch ganz gut mit gehen.

    Was mich mal interessieren würde: Du hast ja zwei recht neue Filme dabei. Ist das jetzt einfach eine Bauchentscheidung, oder wie konnten die sich für die Situation etablieren? Viele nehmen ja eher Filme mit, die sich schon länger bewährt haben.

    Gefällt mir

    1. Gute Frage über ich tatsächlich nachdenken musste. Es war schon eine Bauchentscheidung die ich aber trotzdem irgendwie erklären kann … Es gibt Filme, die sehe ich zum ersten Mal und finde sie großartig, weiß aber dass ich sie vermutlich so schnell nicht mehr sehen muss. Und dann gibt es Filme in die ich mich auf den ersten Blick verliebe, wie z.B „The Place Beyond the Pines“ (hat übrigens nicht mal die volle Punktzahl bekommen) – und ich weiß ich könnte den Film immer wieder sehen. Es ist einfach von Anfang bis Ende ein vertrautes Gefühl da … als würden wir uns schon ewig kennen.

      Gefällt mir

  4. Schöne Mischung! Noch jemand, der „Matrix“ mitnimmt! 🙂

    Oh nein, ich habe Ryan Gosling nicht dabei! Wie überlebe ich da? Dafür hab ich Ewan McGregor eingesteckt! Bei Leo hab ich auch lange überlegt, hatte eigentlich „Blood Diamond“ mit dabei, aber der ist halt streckenweise schon arg brutal und – wie fast immer – Leo stirbt am Ende. Will ich das auf der Insel sehen?

    „Donnie Darko“ wäre mir jetzt auch wieder „too dark“ für die Insel. Stelle mir immer vor, dass es eine EINSAME Insel ist, da verzichte ich gerne auf schwermütigere Streifen (oder Horrorfilme).

    „Dirty Dancing“ hätte sehr gut zu meinen Überlegungen gepasst. Andererseits kenn ich den im Prinzip auswendig, da reicht Kopfkino. 😉

    „Don Jon“: Wunderbarer Film!!! http://singendelehrerin.wordpress.com/2013/11/09/don-jon-joseph-gordon-levitt-usa-2013/ (Sorry für die Eigenwerbung ;))

    Gefällt mir

    1. Endlich jemand der “Don Jon” kennt und ihn wunderbar findet. Yay!

      Das mit dem Kopfkino ist ein super Argument, hätte vielleicht auch gereicht. 😀 Aber jetzt hab ich ihn schon debei, das passt schon. 😉

      Hach Ewan McGregor … du Glückliche!

      Gefällt mir

  5. „True Romance“ ist bei mir auf jeden Fall auch dabei. Und ich habe mich bei „Zurück in die Zukunft“ tatsächlich für den zweiten Teil entschieden 😛

    Vollständige Liste gibt’s bei mir aber erst morgen 😉

    Gefällt mir

    1. Teil 2 gefällt den meisten am besten. 🙂

      Ich weiß was noch sicher in deiner Liste sein wird: „Vanilla Sky“. Der hast bei mir leider knapp nicht geschafft. 😦

      Gefällt mir

      1. Verdammt!!! Bin ich schon so vorhersehbar geworden… jetzt ändere ich noch schnell meine Liste, damit du nicht Recht hast 😀 😀 😀 mach ich natürlich nicht. „Vanilla Sky“ ist definitiv mit dabei!!!

        Gefällt mir

  6. „The Breakfast Club“ habe ich doch glatt vergessen. Na ja, müssen wir eben ein Austauschsystem zwischen den Inseln etablieren (pieces of emotions schlug bei mir schon Möwen vor – klingt logisch). Und inwiefern fühlst du dich bei „Poltergeist“ allein? Als einziger dir bekannter Fan? Da kann ich dich beruhigen, ich mag den auch. 🙂

    Gefällt mir

    1. Hehe Möwe kling sehr logisch. 😉 Machma.

      Das kann man in dem Fall auch so verstehen. Ne ich hab mich gefragt ob ich alleine auf der Insel bin, wegen HorrorFilme gucken. Bei den meisten trau ich mich nicht alleine. Da brauch ich jemand neben mir, sonst fürchte ich mich. Aber eben Poltergeist würde auch alleine gehen.

      Gefällt mir

  7. Ich finde es ja immer noch sehr verstörend, dass dir The Place Beyond the Pines so gut gefallen hat. 😉

    Donnie Darko magst du gerne? Den Film hab ich vor Jahren gesehen und ich fand ihn einfach nur seltsam. *g*

    Gefällt mir

    1. Du mochtest ihn bloss nicht, weil du dir was anderes erwartet hast … Vielleicht gibst du ihm irgendwann noch eine Chance. 😉

      Ich liebe Donnie Darko. Ich mag die Stimmung und er ist schon seltsam und man muss ihn öfter sehen um ihn wirklich ganz zu verstehen, aber es lohnt sich. Und Zeitreisen eben. Dafür habe ich sowieso eine Schwäche. 😉

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s