The Grand Budapest Hotel (2014)

Ein paar Worte über das neueste Werk vom wunderbaren Wes Anderson, doch am Ende lass auch ich – wie der Meister selbst – lieber Bilder sprechen.

grand-budapest-hotel-bigshot

Wes Anderson muss man genießen

… meiner Meinung nach. Ich schaffe es immer mich in seinen Filme völlig zu verlieren, in den Farben, den Charakteren – die tragisch aber witzig sind, etwas statisch und trotzdem sehr flink. Absurd auf eine sehr sympathische Weise. Ich liebe die kennzeichnenden weichen Kamerafahrten, die immer an der zentralen Person zu haften und sie auf Schritt und Tritt zu verfolgen scheinen.

Moonrise Kingdom war damals der 2. Film den ich auf meinem Blog besprochen habe und mein bis dato erster typischer Wes Anderson Film. Mir gefällt der sehr bezeichnende und visuell anregende Stil den Wes Anderson an den Tag legt. Ich mag auch die Geschichten die er konstruiert, obwohl die fast schon nebensächlich sind. Die Geschichte von The Grand Budapest Hotel war sogar sehr bewegt und mitreißend. Mein bisheriger Wes Anderson – Favorit.

So, nun muss ich dringend alle weiteren Filme dieses Filmemachers in mein filmisches Gedächtnis aufnehmen, denn der liebe Wes ist einer dieser Film-Menschen die ich besonders für ihre Kreativität und Fantasie bewundere. Er schreibt die Geschichten nicht nur selbst, er erweckt sie auch selbst zum Leben. Regie und Drehbuch in perfekter Harmonie. Es sind nicht einfach nur Filme, es sind Kunstwerke. Und darum muss man Wes Anderson genießen, und das möglichst mit allen Sinnen. In diesem „Sinne“ lass ich an dieser Stelle, wie versprochen, Bilder sprechen, und zwar in allerschönster Tumblr-Manier.

(Regie, Drehbuch, Produktion: Wes Anderson Länge: 100 Minuten, Altersfreigabe: FSK 12, Bewertung: 4,5 / 5)

The-Grand-Budapest-Hotel-Wes-Anderson-01-personnages

 

Advertisements

7 Gedanken zu “The Grand Budapest Hotel (2014)

  1. Oh, du fängst also quasi erst an mit Anderson??? Na dann erwarten dich ja noch eine ganze Menge toller Filme… mein persönlicher Favorit ist ja mittlerweile „Moonrise Kingdom“, dicht gefolgt von „Fantastic Mr Fox“ und auf Platz 3 sind dann einfach mal alle anderen 😉

    Gefällt mir

    1. „Darjeeling Limited“ (ganz toll) kenne ich auch noch und „The Royal Tenenbaums“ teilweise. Als nächstes werde ich mir auf jeden Fall „Fantastic Mr Fox“ ansehen. Darauf bin ich schon sehr gespannt. 🙂

      Gefällt mir

      1. Der ist ein absoluter Traum!!! Ich will unbedingt in meinem nächsten Leben so ein cooles Baumhaus haben wie da im Film… wirst du verstehen, wenn du es siehst 😀

        Gefällt mir

      2. Oh cool Baumhaus!!! Ich wollte auch schon immer mein Haus auf einen Baum bauen (mein Traum als Architektin 😉 ). Ui, dann bin ich ja jetzt noch gespannter. 😀

        Gefällt mir

  2. Ich kenne bisher nur „Der Fantastische Mr Fox“ und bin schon soooo gespannt auf Grand Budapest Hotel, kanns kaum noch erwarten. Aber Ende des Monats scheint es soweit zu sein und er läuft endlich bei uns im Kino O_o Nachdem ich die Bilder von den herrlich ausstaffierten Charakteren gesehen habe 🙂

    Gefällt mir

      1. Ja, die lassen sich bei uns damit sehr viel Zeit, sobald es kein Popcornkino oder deutscher Film ist. Auf viele Filme wie zum Beispiel „Her“ musste ich (scheinbar) ganz verzichten und GBH läuft dann wenigstens Ende April XD Aber immerhin. Sie sind eigentlich sehr engagiert und ich finde gut, dass sie sich solche Mühe geben die Filme ins Programm zu nehmen, obwohl wir in einer Stadt mit 45.000 Einwohnern sind und somit nicht gerade eine Großstadt. So laufen die Filme wenigstens mal an 2-3 Tagen.

        Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s