BLUE VALENTINE (2010)

„I feel like men are more romantic than women. When we get married, we marry, like, one girl, ‚cause we’re resistant the whole way until we meet one girl and we think, „I’d be an idiot if I didn’t marry this girl. She’s so great“. But it seems like girls get to a place where they just kinda pick the best option… ‚Oh he’s got a good job.‘ I mean they spend their whole life looking for Prince Charming and then they marry the guy who’s got a good job and is gonna stick around.“

bv

Derek Cianfrance

Wenn Derek Cianfrance einen Film macht und Ryan Gosling darin den tragischen Helden spielen darf, geht mir das mit Sicherheit unter die Haut. Blue Valentine schwirrt mir jetzt schon seit Tagen unaufhörlich im Kopf herum. Ich denke ständig an diese 2 Menschen und ihre tragische Liebesgeschichte, die so eindrucksvoll in diesem Filmwerk dargestellt wird. Wie ich das schon aus The Place Beyond the Pines kenne, mag es Cianfrance dramatisch und authentisch. Man zweifelt keine Sekunde lang an der Echtheit der Geschichte.

So war der Film und Ryan Gosling

Eigentlich wollte ich einfach mal wieder ein paar Stunden mit Ryan Gosling verbringen und hatte ganz vergessen, dass er nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch jedes Mal einen tiefen Eindruck hinterlässt, weil er einer dieser Typen ist. Und jetzt habe ich schon wieder Sehnsucht nach diesem Kerl (den er so gut spielt), der es immer gut meint und es am Ende immer verbockt.

Ich wusste, der Film erzählt eine tragischen Liebesgeschichte, aber ich habe nicht erwartet ihr so nah zu sein, sie so sehr zu fühlen. Dieser kaum zu ertragende und ständige Wechsel, dieses schmerzhafte Hin und Her zwischen dem Entstehen und dem Scheitern einer Beziehung, um am Ende beim absoluten Höhepunkt und gleichzeitig beim Tiefpunkt, inklusive musikalischem Feuerwerk, anzukommen. Bam. Herzrasen, Tränen der Freude und der Trauer geben sich das Rennen. Man weiß nicht wohin mit den Gefühlen und ist schlussendlich einfach nur überwältigt. Eine Meisterleistung, die für mich ab sofort Derek Cianfrance zu einer Marke macht.

Michelle Williams

… hat irgendwann aufgehört für mich Jen Lindley aus Dawsons Creek zu sein und hat sich zu einer guten Charakterschauspielerin entwickelt, dessen Hauptrollen fast jedes Mal für den Oscar nominiert werden. Derek Cianfrance sagt in einem Interview, sie würde die Welt bewegen nur in dem sie nichts sagt. Ich für meinen Teil respektiere und teile diese Meinung, theoretisch. Unter die Haut geht sie mir aber leider nicht so richtig. Ich kann ihren Schmerz sehen und ihn verstehen, denn sie spielt wirklich gut, aber aus irgendeinem Grund hält sie mich gefühlsmäßig auf Distanz. Ganz ähnlich war es auch bei Take this Waltz, in dem ich sie auch verstehen, aber noch weniger fühlen konnte. Vielleicht müssen Frau Williams und ich uns einfach etwas besser kennenlernen.

Volle Punktzahl

…denn die Geschichte die der Film erzählt hätte nicht besser umgesetzt werden können. Das Gesamtkunstwerk stimmt. Die gewählten Darsteller (auch wenn Michelle Williams mich nicht ganz in ihren Bann zu ziehen schafft, hätte es keine andere besser machen können), die Musik und vor allem die Kamera die so übertrieben nah ist, dass man ständig das Gefühl hat das verliebte und das leidende Herz klopfen zu hören. Ich bin beeindruckt und kann dieses Drama jedem ans Herz legen, der einen Film über eine wahrhaftig echte Beziehung sehen will.

5

Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2010 Länge: 112 Minuten Regie: Derek Cianfrance Drehbuch: Derek Cianfrance, Cami Delavigne, Joey Curtis Kamera: Andrij Parekh Musik: Grizzly Bear Altersfreigabe: FSK 12

blue_v5

Advertisements

8 Gedanken zu “BLUE VALENTINE (2010)

  1. Schön: schön geschrieben und auch schön, dass er dich so bewegt, so mitgenommen hat! Wenn du auch noch eine Spur begeisterter bist als ich sind wir uns doch bezüglich der Qualitäten des Films mehr als einig! Und ja, auch ich als Mann schaue mir Herrn Gosling immer wieder gerne an, auch wenn Michelle Williams mich etwas mehr… in ihren Bann zieht
    😉

    Gefällt mir

    1. Danke. Schöne Filme motivieren immer zu schönen Texten. 🙂 Ich habe gehofft es halbwegs passend in Worte gefasst zu haben. Is ja nicht immer einfach.
      Ich mag deine Review auch sehr. Ich hab sie mir sogar ausnahmsweise durchgelesen, bevor ich den Film gesehen habe. 😉
      Vielleicht habe ich mich ja auch nur zu sehr auf Herrn Gosling konzentriert und Michelle hatte darum gar keine Chance. 😄

      Gefällt mir

  2. Dein Anfangszitat hat’s mir jetzt schon angetan. Ich glaube, dass ist gar nicht so verkehrt, was da steht 😉

    Ansonsten hast du mich jetzt endgültig davon überzeugt, diesen Film endlich mal zu gucken. Der läuft mir immer mal wieder über den Weg, aber bislang habe ich mich nie so richtig getraut. Aber jetzt werde ich dem mal eine Chance geben.

    Gefällt mir

    1. Ich finde auch, dass das auf die meisten Frauen zutrifft. Vor allem auf die Amerikanischen. 😉

      Ja du als alter Romantiker wirst wahrscheinlich ein bisschen mehr leiden, aber schlussendlich genauso überwältigt sein wie ich. Trau dich ruhig, so schlimm ist er nicht und guck ihn dir am besten gleich mal an, sonst vergisst du es wieder.

      Gefällt mir

      1. 😀 Ich weiß nicht, warum, aber ich mag die Tatsache, dass du mich als alten Romantiker bezeichnest… sorry, musste jetzt mal gesagt werden.

        Ja, „Blue Valentine“ kommt auf die Liste und wird bald nachgeholt… auch wenn ich jetzt kein so großer Fan von „The Place Beyond The Pines“ war.

        Gefällt mir

      2. Zum Glück magst du es, denn so bleibt es jetzt nämlich auch bis auf Weiteres. 😀

        Er ist ja auch nicht wirklich mit “The Place Beyond The Pines” vergleichbar. Das soll dich jedenfalls nicht davon abhalten.

        Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s