MEDIA MONDAY #127

media-monday-127

Ein Special zu AAPS … Einer tollen Blogger-Aktion, die ich leider verpasst habe, aber vielleicht ist ja noch nicht zu spät … sonst nächstes Jahr ganz bestimmt! Jetzt erst mal zum Media Monday #127, damit ich den nicht auch noch verpasse.

1. Meinen Artikel ________ würde ich aus heutiger Sicht ganz anders schreiben, denn ________ . Viele der anfänglichen Artikel auf meinem Blog sind sehr naiv und unerfahren geschrieben. Aber ich lasse sie gerne so wie sie sind, denn daran merke ich, dass ich dank des Blogs schnell und stark gewachsen bin. 

2. Mich wundert es, dass in der Blogosphäre so wenig über ________ geschrieben worden ist, denn ________ . Fällt mit nichts ein …

3. Eine Blog-Aktion, bei der ich mich unbedingt auch mal beteiligen möchte, ist ________ von _______ , denn ________ . Ich würde mich an fast jeder Aktion gerne beteiligen, aber irgendwie bin ich immer spät dran. Außerdem würde ich auch gerne mal eine starten … dazu fehlt mir allerdings noch die bahnbrechende Idee.

4. Zuletzt zum Kauf des entsprechenden Films/Buches/etc. inspiriert hat mich der Artikel zu Arriety auf Going To The Movies. Aufgrund dieses Artikels hab ich Lust bekommen der Anime-Welt einen Besuch abzustatten. Ob „Arriety“ mein erster wird, weiß ich noch nicht, denn ich bekam anschließend noch einige gute Tipps vom Herrn donpozuelo himself. 

5. Der eine Artikel auf meinem Blog, der mich im vergangenen Jahr am meisten mit Stolz erfüllt hat, ist mein kompletter NY – Reisebericht. Aus der Sparte Film: mein Bericht über meinen LIEBLING und der kürzlich verfasste Bericht zu STOKER

6. Der meistgelesene Artikel wiederum war laut Statistik Mein Traum NYC – Tag 1 und aus dem Bereich Film: WORLD WAR Z.

7. Mein zuletzt gelesener Artikel war auf dem Blog ________ und handelte von ________ . Ich muss passen … Vieles überflogen, Nichts richtig gelesen. 

Advertisements

32 Gedanken zu “MEDIA MONDAY #127

  1. Auf Blogger-Gemeinschaftsaktionen bin ich generell auch ganz scharf, da entstehen sicher eine Menge spannender Kontakte.
    Und übrigens habe ich deine NYC-Reiseberichte auch wahnsinnig gern gelesen. Freu mich schon auf deine nächsten Touren. Und hoffentlich bald auch wieder auf eigene. 🙂

    Gefällt mir

      1. Eigentlich nichts Konkretes, aber ich würde gern in Angriff nehmen, nächstes Jahr das erste Mal ganz allein zu verreisen. Wenn, dann würde das aber wohl nur ein kleiner Trip, mit dem Bus nach Kopenhagen zum Beispiel, oder nach Warschau.
        Hab aber in der Vergangenheit schon Reiseberichte geschrieben, zum Beispiel während einer Kreuzfahrt durch Fernost. Den hab ich anschließend sogar in kleiner Auflage als Buch drucken lassen und an alle möglichen Leute verteilt, das war super und ich schau immer noch gern rein und träume mich zurück. Dafür sind Reiseberichte einfach genial.

        Gefällt mir

      2. Alleine ist sicher ein ganz anderes Gefühl … da hat man mehr Zeit zum Schweigen und Genießen. Hab ich auch noch nie gemacht …

        Kreuzfahrt durch Fernost klingt toll. Online hast ihn aber nicht … oder doch?

        Witzig … ich habe meinen NY Bericht auch drucken lassen und ihn verteilt … bzw. mehr meine Mama. 😉 Ich hab seit ich ihn geschrieben habe nicht mehr reingeschaut. Wird langsam Zeit … das NY-Gefühl ist schon fast ganz verschwunden, aber ich bin mir sicher da kommt alles wieder hoch beim Lesen. Tolle Sache!

        Gefällt mir

      3. Oh ja, allein Reisen ist sicher noch mal was ganz anderes. Falls du sowas generell gern liest, empfehle ich mal das Buch „Das große Los“ der Journalistin Meike Winnemuth. Die hat bei Jauch eine Million gewonnen und ist damit allein ein Jahr auf Weltreise gefahren, hat darüber quasi live gebloggt und dann das Buch veröffentlicht. Liest sich runter wie nichts.

        Mein Reisebericht steht leider nicht online. Aber ich hab das Buch noch irgendwo als PDF, falls du dich dafür interessierst.

        Genau, für sowas ist ein Reisebericht klasse. Durch diese permanente Reizüberflutung beim Reisen vergisst man so vieles – und wenn man es dann mal wieder liest, steckt man doch plötzlich wieder mitten drin.

        Gefällt mir

      4. Danke für den Tipp … klingt sehr interessant. Liegt schon im Amazon-Einkaufswagen. 😉

        Falls du deinen Bericht als PDF findest … Immer her damit. Meine Mail-Adresse findest du im Impressum.

        Gefällt mir

  2. Dir fehlen die Ideen, mir die Zeit… wir sollten uns zusammen tun! ;D
    Apropos Stocker – den Post wollte ich immer noch lesen und noch nicht zu gekommen. Genauso wenig, wie ihn auch selber zu sehen. Immer diese Zeit…

    Gefällt mir

    1. So viel Zeit wie ich gerne hätte habe ich auch nicht … Ich plane nur richtig. Doch falls du wirklich ne tolle Idee hast, ich würde bestimmt Zeit finden! 😀

      JA Stoker lesen … und gucken! Am besten Gucken, dann lesen. So mach ich das meistens!

      Gefällt mir

      1. Normalerweise würde ich dir mit der Reihenfolge zustimmen. Aber es gibt auch Filme (*räusperP The Counselor), bei denen es besser ist, vorher eine andere Meinung gelesen zu haben. Dann kann man wenigstens nicht sagen, dass man nicht gewarnt worden wäre.

        Gefällt mir

      2. Oje scheint in dem Fall wirklich zu stimmen … Ich hab mir großes erwartet und nur sehr schlechtes gelesen … dass ich das Kino auf jeden Fall spritzen werde, aber ich muss ihn irgendwann trotzdem sehen.

        Gefällt mir

  3. Oh… danke für die nette Erwähnung… sowohl im Text als auch hier in den Kommentaren. Freut mich ja, wenn ich dich ein bisschen zu den Animes führen kann. Bin schon sehr auf deine Reaktion gespannt, wenn hier dann die erste Kritik kommt. Man darf halt bei Anime nicht automatisch an einige der doofen Nachmittagsserien denken… 😉

    Gefällt mir

    1. Verdient!!! 🙂 Vor allem … ich kenne deine Seite noch nicht so lange (leider) und bin bisher wirklich regelmäßig am lesen (das haben noch nicht viele geschafft)! Vor allem mag ich das Filmeraten durch deine selbstentworfenen Titel sehr gerne … außerdem sind wir bisher immer ähnlicher Meinung, was natürlich auch sehr sympatisch ist. 😉

      Ich bin auch gespannt … Die Entscheidung fällt mir noch ein bisschen schwer. „Paprika“ wirds wahrscheinlich, da ich ja „Inception“ über alles liebe!!! Ich werde berichten … Also ich denk da nicht an die doofen Nachmittagsserien, da ich die auch nicht kenne … bis auf Mila Superstar, wie schon erwähnt. 😉 Aber dass das viele tun kann ich mir schon vorstellen … Ich bin soooo gespannt, ich sags dir. Geh gleich mal bestellen …

      Gefällt mir

      1. „Paprika“ ist auch mal ein schöner Einstieg!!! Echt ziemlich abgefahren… wenn dir das alles so gefällt und du später mal ganz abgefahrenes Zeug brauchst, dann empfehle ich dir „Mind Game“… da ist der Titel nämlich Programm 😀

        Gefällt mir

      2. Vielleicht wird es mir aber auch zuviel und ich muss wieder zurück zu Einfacherem. 😉 Ich bin echt gespannt auf das Experiment … kann noch gar nicht einschätzen, wie ich darauf reagiere …

        Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s